merken
Großenhain

Brückenbau beginnt Ende September

Bis Ende April nächsten Jahres wird die Mülbitzer Straße dafür voll gesperrt. Bei der Großraschützer Straße gibt es eine Änderung.

Die Brücke über den Hopfenbach im Zuge der Mülbitzer Straße wird ab Ende September erneuert und dazu voll gesperrt.
Die Brücke über den Hopfenbach im Zuge der Mülbitzer Straße wird ab Ende September erneuert und dazu voll gesperrt. © Anne Hübschmann

Großenhain. Für das Rathaus ist es eindeutig ein Vorbote der kommenden Baumaßnahmen auf der B 101 nach Priestewitz: Das Landesamt für Straßenbau (Lasuv) wird ab Ende September bis nächsten April/Mai die Brücke über den Hopfenbach im Zuge der Mülbitzer Straße neu errichten. "Kommt die Baumaßnahme Richtung Priestewitz, geht hier der Umleitungsverkehr drüber", weiß Baubürgermeister Tilo Hönicke.

714.000 Euro stehen für den Brückenneubau zur Verfügung. Baubeginn sollte ursprünglich im April sein, dann kam Corona dazwischen. Ein halbes Jahr wird die Staatsstraße also voll gesperrt. Eine Umleitung wird noch bekanntgegeben.

Weiterführende Artikel

Großraschützer Straße wird ausgebaut

Großraschützer Straße wird ausgebaut

Nach dem Stadtratsbeschluss begannen die Planungen für einen 157 Meter langen Abschnitt. Ab Oktober soll für vier Monate gesperrt werden.

Verschoben wurde ebenfalls der Baubeginn auf der Großraschützer Straße zwischen Bahntunnel und Bahnübergang. Hier sollte im Oktober Baubeginn sein, wie im Juni beschlossen. Doch der Bau, der ebenfalls mit einer Vollsperrung einhergehen würde, muss ins nächste Jahr verlegt werden. Die Anwohner sollen darüber noch informiert werden. (SZ/krü)

Anzeige
Zwei Patienten, ein Beatmungsgerät
Zwei Patienten, ein Beatmungsgerät

Und nun? Mit Covid-19 kam die Thematik der Triage, dem Sichten und Klassifizieren von Patienten, erneut auf. Ein Interview mit Medizinrechtsexperte Prof. Dr. Erik Hahn.

Weitere Nachrichten aus Großenhain und Umgebung lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Großenhain