merken
Großenhain

Cannabis-Hersteller feiert Richtfest

Am 15. Juli lädt Demecan in den ehemaligen Schlachthof nach Naunhof ein. Denn die neue Produktionsanlage ist fast fertig.

Der Hersteller von medizinischem Cannabis sitzt in Naunhof bei Radeburg.
Der Hersteller von medizinischem Cannabis sitzt in Naunhof bei Radeburg. © Kristin Richter

Naunhof. Mit dem Ziel, Patienten den Zugang zu medizinischem Cannabis mit Made-in-Germany-Qualität zu garantieren, ist die Firma Demecan 2017 an den Start gegangen. Den Zuschlag zum Anbau und Vertrieb von medizinischem Cannabis in Deutschland haben die drei Gründer 2019 durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erhalten. Heute ist die Produktionsstätte von Deutschlands einzigem unabhängigen Produzenten im ehemaligen Schlachthof Naunhof in der finalen Bauphase. Die erste Ernte rückt damit in greifbare Nähe.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weiterführende Artikel

Arznei aus Hanf für Schmerzpatienten

Arznei aus Hanf für Schmerzpatienten

Die Cannabis-Firma Demecan verkündet in Naunhof den baldigen Vertriebsstart. Das Medieninteresse ist groß.

Cannabis jetzt auch aus Deutschland

Cannabis jetzt auch aus Deutschland

Drei Unternehmen bauen die Pflanze zu medizinischen Zwecken für Apotheken an.

Cannabishersteller: dritter Platz bei Gründerpreis

Cannabishersteller: dritter Platz bei Gründerpreis

Die Medizinalcannabis GmbH Ebersbach in Naunhof ist unter den Besten bei "Sachsens Unternehmer des Jahres". Am 15. Juli wird Richtfest gefeiert.

Demecan erneut mit Millionenförderung

Demecan erneut mit Millionenförderung

Der Naunhofer Cannabis-Produzent hat weitere Großbeträge im Rahmen einer Finanzierungsrunde eingesammelt.

Deshalb wird am 15. Juli zum Richtfest der Demecan-Produktionsstätte einladen. Ursprünglich sollte das Fest schon im letzten Jahr stattfinden, jedoch war eine Durchführung wegen Covid-19 nicht möglich. Demecan hatte das alte Schlachthofgebäude gekauft, mit Umbauten und Sanierungen begonnen und Stahlbetonwände hochgezogen. Nun ist das Ziel zum Greifen nahe, denn die Produktionsanlage ist fast fertig. Bald geht es mit dem Anbau von medizinischem Cannabis in Naunhof los. (SZ/krü)

Mehr zum Thema Großenhain