merken
Großenhain

Christlicher Kindergarten sucht FSJler

Noch nichts vor nach dem Schulabschluss? Eine Großenhainer Einrichtung bietet ein spannendes Jahr mit monatlichem Taschengeld.

Der christliche Kindergarten Herrmannstraße, hier mit den Machern des Stroga-Festivals.
Der christliche Kindergarten Herrmannstraße, hier mit den Machern des Stroga-Festivals. © Brühl/Archiv

Großenhain. Schule abgeschlossen - und noch keine Ausbildung oder einen Studienplatz? Dann könnte der christliche Kindergarten „St. Katharina“ in Großenhain eine interessante Perspektive für das nächste Jahr bieten. Denn hier gibt es ab 1. September eine noch unbesetzte Stelle für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ).

Bewerben kann sich, wer mindestens 16 Jahre alt ist und mit Verantwortungsbewusstsein und Spaß an die Arbeit mit Kindern herangeht. Den oder die FSL-ler/in erwartet eine tägliche Unterstützung im Gruppendienst und in der Hauswirtschaft im Haus in der Herrmannstraße. "Du bekommst ein monatliches Taschengeld und 25 begleitende Seminartage im Jahr mit Berufsorientierung, Bewerbertraining und Erste-Hilfe-Kurs", verspricht Leiterin Ulrike Vogt.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Weiterführende Artikel

Netzspinne und Gartenküche

Netzspinne und Gartenküche

Christlicher Kindergarten St. Katharina eröffnet neu gestalteten Außenbereich.

Das FSJ wird als Vorpraktikum für soziale Berufe oder Studiengänge anerkannt. Eine Bewerbung ist am besten per Email oder per Post zu schicken an: Christlicher Kindergarten “St. Katharina” Frau Vogt, Herrmannstraße 37, 01558 Großenhain. (SZ/krü)

Telefon 03522 502852,

Email: [email protected]

Mehr zum Thema Großenhain