SZ + Großenhain
Merken

Demecan kooperiert mit Australien

Der Naunhofer Cannabis-Hersteller gewinnt mit MediPharm Labs einen weiteren Lieferanten für diese medizinischen Produkte.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Dr. Adrian Fischer,
Dr. Cornelius Maurer und Dr. Constantin von der
Groeben (v.l.) sind die
Gründer von Demecan. Der Firmenname ist die
Abkürzung für
Deutsches medizinisches Cannabis.
Dr. Adrian Fischer, Dr. Cornelius Maurer und Dr. Constantin von der Groeben (v.l.) sind die Gründer von Demecan. Der Firmenname ist die Abkürzung für Deutsches medizinisches Cannabis. © www.engelmann-photographie.de

Naunhof. Demecan im ehemaligen Schlachthof schließt mit MediPharm Labs Australien einen Liefervertrag über Vollspektrum-Cannabisextrakte ab. Diese beinhalten das gesamte Wirkspektrum aller Bestandteile der Cannabispflanze. In den nächsten drei Jahren – mit Option auf Verlängerung – werden die Naunhofer von MediPharm Labs jährlich mit mindestens 9.000 Einheiten White Label Cannabisextrakt beliefert. Der Lieferbeginn wird voraussichtlich noch in diesem Jahr sein, heißt es in der Pressemitteilung.

Demecan hat als einziges unabhängiges deutsches Unternehmen vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Zuschlag zum Anbau und Vertrieb von medizinischem Cannabis in Deutschland erhalten. Die Firma liefert das Produkt aus eigenem Anbau direkt an das BfArM. Um die Versorgungssicherheit von Patienten in Deutschland zu garantieren, arbeitet Demecan auch als pharmazeutischer Großhändler mit Produzenten weltweit, wie z.B. MediPharm Labs, zusammen und importiert medizinisches Cannabis.

MediPharm Labs ist ein weltweit führendes Unternehmen für spezialisierte, forschungsorientierte Cannabisextraktion und -destillation in pharmazeutischer Qualität. Damit produziert MediPharm Labs nach denselben hohen pharmazeutischen Standards wie Demecan und verfügt über eine pharmazeutische Zertifizierung. „Als weltweiter Marktführer und Innovator in der Produktion und Lieferung freuen wir uns, Demecan in unser internationales Portfolio aufzunehmen", sagt Warren Everett, CEO Asien Pazifik von MediPharm Labs.

Ärzte jeder Fachrichtung können seit 2017 medizinische Cannabisblüten und -extrakte verordnen. Extrakte zeichnen sich durch eine einfache orale Aufnahme und gute Dosierbarkeit aus. Demecan wird medizinische Cannabisextrakte des gesamten Spektrums von THC- und CBD-Wirkstoffkombinationen anbieten. „Wir sind begeistert, mit MediPharm Labs einen erfahrenen Lieferanten unter Vertrag zu nehmen, der uns erlaubt, Ärzte und Patienten zeitnah mit passgenauen medizinischen Vollspektrum-Cannabisextrakten versorgen zu können“, so Dr. Cornelius Maurer, Geschäftsführer und Mitgründer der Demecan. (SZ/krü)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.