merken
Großenhain

Diese Straßen werden aufgepeppt

Die Gemeinde Ebersbach lässt sechs Straßen einer Oberflächenbehandlung unterziehen. Vorteil: Die beauftragte Firma arbeitet derzeit auch für den Landkreis.

Symbolfoto
Symbolfoto © Sebastian Schultz

Ebersbach. Die Timmer Asphaltsanierung aus Lutherstadt-Wittenberg bekommt von der Gemeinde den Auftrag, sechs kommunale Straßen mit einer Oberflächenbehandlung zu versehen und sie damit für längere Zeit instand zu halten. Der Gemeinderat hat dafür eine überplanmäßige Ausgabe von 44.711 Euro beschlossen. Aus bürokratischen Gründen konnten dafür nicht die im Haushalt eingestellten Gelder für Straßeninstandhaltung genommen werden. Jedoch war die Firma bei einer Ausschreibung günstig, weil sie derzeit auch für den Landkreis im Einsatz ist.

Ende Juni und im Juli sollen demnach die Strecken Ermendorf-Marschau, Ermendorf-Altleis, die Kirchgasse Rödern, der Siedlungsweg Naunhof, Am Park Naunhof und der Moritzburger Weg in Naunhof eine neue Asphaltdeckschicht bekommen. Die teuerste Strecke der insgesamt 3,5 Kilometer ist die Straße Ermendorf-Marschau mit rund 17.000 Euro. "Wir gehen vorher mit dem Bauhof über die Straßen und flicken schon mal die gröbsten Stellen", so Bürgermeister Falk Hentschel.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Großenhain