SZ + Großenhain
Merken

Ein zweiter Preis für Großenhains grünes Sommerflair

Die Stadt gewinnt 20.000 Euro für ein Pilotprojekt im kommenden Jahr beim sächsischen City-Wettbewerb Ab in die Mitte!

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
Der obener Frauenmarkt zwischen Siegelgasse und Hauptmarkt in Großenhain soll kommenden Sommer besonders gestaltet werden.
Der obener Frauenmarkt zwischen Siegelgasse und Hauptmarkt in Großenhain soll kommenden Sommer besonders gestaltet werden. © Foto: Norbert Millauer

Großenhain. Zum zweiten Mal ist die Stadt Sieger geworden im City-Wettbewerb "Ab in die Mitte!“. Großenhain gewann einen von zwei zweiten Preisen und damit 20.000 Euro für das Pilotprojekt „Grünes Sommerflair für Großenhain“. 48 sächsische Kommunen hatten sich um die attraktiven Preise beworben. Im 18. Jahr seines Bestehens stand der Innenstadt-Wettbewerb unter dem Motto „Lebensraum Stadt: Handel, Wandel, Vielfalt“. 2004 hatte Großenhain schon einmal erfolgreich teilgenommen mit dem Projekt Stadttore.

Großenhain will mit dem Projekt und dem Preisgeld im kommenden Sommer die Aufenthaltsqualität im Stadtzentrum, konkret auf dem oberen Frauenmarkt, durch skurrile und auffällige Ausstattungen verbessern. Auch die Händler werden dabei eingebunden. Wie lange die Aktion dauern wird, ist laut Matthias Schmieder von der Stadtverwaltung noch nicht klar. Er und Alexander Ehrke nahmen den Preis in Dresden am Donnerstagnachmittag entgegen.