merken
Großenhain

Eine 800 aus Strohballen

Die Jahrfeier in Brockwitz musste verschoben werden. Aber Hinweise auf das Ortsjubiläum gibt es trotzdem.

Die aus Strohballen gestaltete Zahl 800 kündet am Ortseingang von Brockwitz vom Ortsjubiläum, das erst im kommenden Jahr gefeiert werden kann.
Die aus Strohballen gestaltete Zahl 800 kündet am Ortseingang von Brockwitz vom Ortsjubiläum, das erst im kommenden Jahr gefeiert werden kann. © Norbert Millauer

Lampertswalde. Die geplante 800-Jahrfeier in den Lampertswalder Ortsteilen Mühlbach, Quersa und Brockwitz musste auf Grund der Corona-Pandemie verschoben werden. Jedoch ließen die Brockwitzer es sich nicht nehmen, ihr Dorf anlässlich des Jubiläums etwas zu schmücken, informiert das Gemeindeblatt.

Weiterführende Artikel

Quersaer stellen Viertelmeilenstein auf

Quersaer stellen Viertelmeilenstein auf

Das historische Zeugnis bekam seinen Platz neben einer Nachbildung am Dorfgemeinschaftshaus.

Im Sommer purzeln die Dorfjubiläen

Im Sommer purzeln die Dorfjubiläen

In fünf Ortschaften beiderseits der Autobahn wird das 800. Jahr der Ersterwähnung gefeiert – und alles geht auf eine einzige Urkunde zurück.

An den Dorfeingängen wurden Strohballen in Form einer 800 aufgestellt, die über das Jahr verteilt immer wieder geschmückt und umdekoriert werden sollen. Viele fleißige Helfer bauten die Ballen Mitte September in Brockwitz auf. Bernd Söllner aus Quersa stellte sie zur Verfügung. Ebenfalls wurde eine Platane zum 800-jährigen Bestehen des Ortes gepflanzt. (SZ/krü)

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Weihnachten rückt immer näher - dafür hat NORMA günstige Angebote für Jeden. Klicken Sie hier und lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten überraschen.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain