merken
PLUS Großenhain

Es gibt schon Osterlämmer

Am 8. und 9. Februar wurden die Schafe bei Andreas Walther in Cunnersdorf geboren. Auch in Lampertswalde könnten Kinder schon neugeborene Tiere anschauen.

Insgesamt acht Ostfriesenschafe hat Andreas Walther aus Cunnersdorf im Stall. Diese zwei Osterlämmer sind gerade erst zur Welt gekommen.
Insgesamt acht Ostfriesenschafe hat Andreas Walther aus Cunnersdorf im Stall. Diese zwei Osterlämmer sind gerade erst zur Welt gekommen. © Kristin Richter

Cunnersdorf. Sie sind so süß, die kleinen Lämmchen bei Hobby-Schafhalter Andreas Walther in Cunnersdorf. Ein helles und ein dunkles Tier wurden Anfang Februar geboren und damit noch zeitiger als im vorigen Jahr. Da war es Mitte Februar soweit. Für Kinder wäre es eine große Freude, die niedlichen Schäflein zu sehen und zu streicheln.

Weiterführende Artikel

Osterlämmer so früh wie nie

Osterlämmer so früh wie nie

Bei Hobbyschafhalter Andreas Walther in Cunnersdorf sind schon kleine Schafböcke geboren. Für die Schäferei Schneider ist das nicht ungewöhnlich.

Das Leben ist ein Bauernhof

Das Leben ist ein Bauernhof

Bei Familie Taubenheim in Lampertswalde geht es im besten Sinne tierisch zu. Die ersten Vierbeiner haben Nachwuchs.

Diese Gelegenheit gibt es auch bei Familie Taubenheim auf der Bahnhofsstraße 2 in Lampertswalde. "Bei uns sind in der letzten Woche 14 Schafe, fünf kleine Ziegen und acht Hasen geboren", erzählt Jens Taubenheim. Der Hof gegenüber der Gemeindeverwaltung ist bekannt dafür, kinderfreundlich zu sein. Wer hier österreichische Bergschafe und zahlreiche weitere Tierarten streicheln will, ist willkommen.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain