merken
PLUS Großenhain

Fast acht Millionen für die Kitas

Der Großenhainer Stadtrat hat den Zuschüssen für die freien Träger der Kindereinrichtungen zugestimmt.

Auch für den Tausendfüßler e. V. - hier der erste Spatenstich für seine neue Großenhainer Kita Chladeniusstraße - stehen jetzt die städtischen Zuschüsse fest.
Auch für den Tausendfüßler e. V. - hier der erste Spatenstich für seine neue Großenhainer Kita Chladeniusstraße - stehen jetzt die städtischen Zuschüsse fest. © Kristin Richter

Großenhain. Erhebliche Gelder fließen auch dieses Jahr an die 14 Kindereinrichtungen der Stadt und an die Kindertagespflege. Der Stadtrat hat jetzt der Vorlage über 7,7 Mio. Euro, darunter ein städtischer Eigenanteil von rund vier Mio. Euro, zugestimmt. 3,6 Mio. Euro sind Landeszuschüsse. Das Geld ist im städtischen Haushaltsplan eingestellt. Großenhainer Einrichtungen und Kitas in Wildenhain, Skäßchen, Strauch und Zabeltitz erhalten die Zuschüsse. Träger der Kitas sind Vereine, die Diakonie, Elterninitiativen oder die katholische Pfarrei in Großenhain.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Großenhain