merken
PLUS Großenhain

Frische Farbe für Holzweg-Figuren

Künstler Sebastian Bieler arbeitet gerade wieder im Innenhof der Großenhainer Gaststätte. Hier entstand vor acht Jahren eine Wandbemalung.

Der Innenhof am Gasthaus "Holzweg" in der Meißner Straße in Großenhain wird gerade wieder auf Vordermann gebracht.
Der Innenhof am Gasthaus "Holzweg" in der Meißner Straße in Großenhain wird gerade wieder auf Vordermann gebracht. © Holzweg

Großenhain. Die Farbe ist ausgeblichen, manche Figuren waren nach acht Jahren direkter Sonneneinstrahlung nur noch mit Mühe zu erkennen: Die Graffiti-Bemalung im Innenhof der Gaststätte Holzweg in der Meißner Straße braucht wieder einen frischen Look. Deshalb ist Künstler Sebastian Bieler derzeit vor Ort auf dem Gerüst, um seine Arbeit aus dem Jahr 2013 zu erneuern.

Manja Siegel vom "Holzweg" hatte die Neugestaltung des Innenhofes, der auch Gästegarten ist, seinerzeit in Auftrag gegeben. Die Wirtin ließ Sebastian Bieler damals freie Hand bei der Wahl der Motive. "Wir wollten einfach die sieben Meter hohen Mauern, die so langweilig aussehen, farbig gestalten lassen", sagte Manja Siegel damals. Neben Sebastian Bieler war auch der aus Strießen stammende Künstler Hartmut Friedrich im Innenhof tätig. Auch Praktikantin Anna Reißmann machte mit.

Anzeige
Große Schlagerparty in Döbeln!
Große Schlagerparty in Döbeln!

Endlich können die Fans von Schlager, Rock und Show wieder tolle Livekonzerte erleben. Der Bürgergarten hat am 26. Juni gleich zwei tolle Show-Acts!

Weiterführende Artikel

Großenhain wird bunter

Großenhain wird bunter

Noch mehr Graffiti: Ein zweiter Tunnel, ein Gästegarten und ein Kinderhaus werden besprüht. Was kommt als Nächstes?

Seitdem erzählen die Innenhof-Mauern des "Holzweg" künstlerisch eine Geschichte: Von Tieren, die sich die Menschenwelt zurückerobern. Hoffentlich besteht bald wieder die Möglichkeit, beim Bier oder Wein hier abends die Kunstwerke zu betrachten.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Sebastian Bieler arbeitet an der Fassade. Unterstützt wird er von Praktikantin Luisa Gawalski.
Sebastian Bieler arbeitet an der Fassade. Unterstützt wird er von Praktikantin Luisa Gawalski. © privat

Mehr zum Thema Großenhain