merken
Großenhain

Frühjahrsbepflanzung begonnen

Der Großenhainer Stadtbauhof kniet kurz vor Ostern in den Rabatten, um mit Blumenschmuck die Grünanlagen zu verschönern. Am Caravanplatz gings los.

Am Caravan-Stellplatz blühen seit Montag diese Stiefmütterchen und schmücken die Anlage als Frühjahrsboten.
Am Caravan-Stellplatz blühen seit Montag diese Stiefmütterchen und schmücken die Anlage als Frühjahrsboten. © Norbert Millauer

Großenhain. Die Stadt will ihrem Ruf als freundliche Stadt im Grünen vorm Osterfest alle Ehre machen. Deshalb hat der Bauhof in dieser Woche mit dem Bepflanzen der Grünanlagen begonnen. Stiefmütterchen und Hornveilchen kamen zuerst am Caravan-Stellplatz gegenüber vom Kulturschloss in die Erde. Dann war die Mozartallee dran. Am Dienstag werden die Mitarbeiter im Schlossgraben für Blumenschmuck sorgen.

Weiterführende Artikel

Blumenuhr als Hoffnungszeichen

Blumenuhr als Hoffnungszeichen

Falk Majok-Bökelmann darf sein Uhren- und Schmuckgeschäft derzeit nicht mehr öffnen. Doch die Blumenuhr ist sein Geschenk an die Großenhainer.

2.850 Hornveilchen, 2.075 Stiefmütterchen, 790 Tausendschönchen, 1.150 Vergissmeinnicht erfreuen bald die Großenhainer und ihre Gäste genauso wie 450 Akelei, 1.280 Goldlack und 70 Silberblatt. In diesem Sortiment werden in der Kar-Woche neben den Anlagen auch die Kübel mit Farbe versehen.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain