Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Großenhain
Merken

Unfallflucht in Zeithain beobachtet: Der Polizeibericht

Zeugen beobachteten in Zeithain, wie ein Mann nach einem Unfall davonfuhr. In Priestewitz zog sich ein 14-Jähriger bei einem Radunfall schwere Verletzungen zu.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto: In Zeithain konnten Zeugen der Polizei eine Unfallflucht melden.
Symbolfoto: In Zeithain konnten Zeugen der Polizei eine Unfallflucht melden. © dpa

Zeithain. Ein VW Tiguan ist am Montagvormittag gegen ein Haus an der Bahnhofsstraße gefahren. Das Auto bog von der Feldstraße nach rechts auf die Bahnhofsstraße ein, blieb dabei jedoch an einer Hausecke hängen und beschädigte die Fassade. Der Fahrer fuhr nach dem Unfall weiter.

Zeugen hatten den Vorgang jedoch beobachtet und die Polizei verständigt. Diese ermittelt nun gegen einen 75-jährigen Deutschen wegen Unfallflucht. Der Sachschaden des Unfalls wird mit etwa 1.100 Euro beziffert.

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Priestewitz. Bei einem Unfall im Ortsteil Geißlitz ist am Dienstagmorgen ein junger Radfahrer schwer verletzt worden. Der 14-Jährige war auf der S81 in Richtung Großenhain unterwegs. Kurz nachdem er nach rechts in die Böhlaer Straße abgebogen war, stieß er mit einem Baufahrzeug zusammen, das am Fahrbahnrand stand. Polizisten des Verkehrsunfalldienstes ermitteln zur Unfallursache.

Mit Laster zusammengestoßen

Strehla. Am Montagnachmittag sind auf der Julius-Scharre-Straße ein Audi A4 und ein Lkw Scania zusammengestoßen. Der 44-Jährige am Steuer des Audi war in Richtung Riesa unterwegs. In einer Kurve kam ihm der 61-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine entgegen. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gasflaschendieb gestellt

Großenhain. Auf einem Firmengelände an der Straße An der Textimabrücke wurde am Wochenende eingebrochen: Sechs Propangasflaschen im Wert von etwa 250 Euro wurden gestohlen. Am Montagvormittag bemerkten Mitarbeiter den Diebstahl und brachten dies zur Anzeige. Kurze Zeit später ermittelten die Beamten nach einem Hinweis einen Tatverdächtigen. Gegen den 39-jährigen Deutschen wird nun wegen Diebstahls ermittelt. Die gestohlenen Gasflaschen konnten sichergestellt werden.

7.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Großenhain. Bei einem Unfall ist am Montagmittag ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro entstanden. Verletzt wurde aber niemand. Der Fahrer eines Ford Transit war auf der Wildenhainer Straße stadtauswärts unterwegs. Beim Linksabbiegen auf die B98 stieß er mit einem Citroën Jumpy zusammen, der von rechts kam. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Zaun von Baustelle beschädigt

Glaubitz. Randalierer haben am vergangenen Wochenende an der Bahnhofstraße den Zaun einer Baustelle beschädigt. Sie brachen mehrere Pfosten ab und drückten zwei Zaunsfelder ein. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde von dem Gelände aber nichts gestohlen. (SZ)

Dieser Beitrag basiert auf Medieninformationen der Polizeidirektion Dresden.