SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Baywa-Neubau kurz vor der Eröffnung

Nach der Ernte zieht der Baywa-Stützpunkt aus Cunnersdorf in die Große Kreisstadt. Hier entstand ein Neubau für drei Millionen Euro. Der ist nun fast fertig.

Von Kathrin Krüger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Bald zieht die Baywa nach Großenhain: Regionalleiter Steffen Müller (links) und Spartengeschäftsführer Reinhold Bichle vor der neuen Niederlassung an der Mülbitzer Straße.
Bald zieht die Baywa nach Großenhain: Regionalleiter Steffen Müller (links) und Spartengeschäftsführer Reinhold Bichle vor der neuen Niederlassung an der Mülbitzer Straße. © Kristin Richter

Großenhain. Wann zieht ihr um? Wann geht's in Großenhain los? Das werden Isabel Fütz und die anderen Mitarbeiter der Baywa im Stützpunkt Cunnersdorf jetzt häufig gefragt. An der Mülbitzer Straße in der Großenhain Kreisstadt ist ein neues Technikzentrum emporgewachsen, das schon ziemlich fertig aussieht. Und mit dessen Eröffnung der Stützpunkt Cunnersdorf geschlossen wird. "Ende Juli, Anfang August werden wir die Schlüsselübergabe machen", verspricht Baywa-Spartengeschäftsführer Reinhold Bichle. Der Service für die Erntefahrzeuge wird wohl noch von Cunnersdorf aus erledigt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!