merken
PLUS Großenhain

Harte Kerle kämpfen in Platanien

Die erste Runde des Ferienangebots Ritterlager im Pfarrhof Skassa ist vorbei. Zwei weitere mit 100 Kindern folgen. Die Betreuer sind oft ehemalige Teilnehmer.

Im Ritterlager Skassa kämpft Ritter Micha der Verdorbene (r.) beim Juggern mit Schaumstoffschlägern mit einem Teilnehmer.
Im Ritterlager Skassa kämpft Ritter Micha der Verdorbene (r.) beim Juggern mit Schaumstoffschlägern mit einem Teilnehmer. © Norbert Millauer

Skassa. Das "Fürstentum Platanien" ist auf dem Gelände der Kirchgemeinde Skassa wiederauferstanden. Schon ist der erste Durchgang des Ritterlagers auf dem Pfarrhof Geschichte. 50 Kinder von acht bis 13 Jahren aus dem Landkreis und darüber hinaus verbrachten eine Ferienwoche in dem Lager, das aus drei Zeltdörfern mit jeweils fünf Zelten besteht und vom CVJM Jugendpfarrhof Skassa e.V. organisiert wird.

Weiterführende Artikel

Hoffentlich wieder Ritterlager im Sommer

Hoffentlich wieder Ritterlager im Sommer

Für den Jugendpfarrhof Skassa haben Mitarbeitende jetzt virtuell drei Feriencamps geplant. Über Facebook kann man sich schon anmelden.

Ritterlager trotzt Startschwierigkeiten

Ritterlager trotzt Startschwierigkeiten

Die erste Woche der Ferien auf dem Skassaer Pfarrhof ist bald vorbei. Wie bewältigt der neue Verein die Hygiene-Vorschriften für das Kindercamp?

Das Ritterlager geht insgesamt über drei Wochen mit wöchentlich wechselnder Belegung. Ab der zweiten Woche sind auch Mädchen dabei. Die je 20 Betreuer sind oft ehemalige Teilnehmer, denen das Ritterspiel in Fleisch und Blut übergegangen ist. Jeder Tag in Platanien beginnt mit einer Morgenandacht. Dann folgen verschiedene Aktionen: ein Kletterparcours, Kunstwerke mit Materialien aus dem Wald gestalten oder Waldläufe mit dem Erkennen von Tierfährten. Im Fürstentum gibt es ein eigenes Kartenspiel mit begehrten Karten als Tauschobjekt. Insgesamt 160 Kinder erleben das diesjährige Ritterlager.

Anzeige
Mal richtig Offroad cruisen
Mal richtig Offroad cruisen

Der 6. SZ OFFROAD TAG steigt am 25. September und wie immer sind Autohäuser und Helfer dabei. Wer das sein wird erfahren Sie hier!

Ritter Timo der Franke (l.) und Samuel der Händler (r.) liefern sich einen Schaukampf.
Ritter Timo der Franke (l.) und Samuel der Händler (r.) liefern sich einen Schaukampf. © Norbert Millauer
An der Platane auf dem Pfarrhof hängen die "Platanischen Nachrichten" aus.
An der Platane auf dem Pfarrhof hängen die "Platanischen Nachrichten" aus. © Norbert Millauer

Mehr zum Thema Großenhain