merken
PLUS Großenhain

Interaktive Tafeln für Grundschule

Zehn Tafeln hat der Lampertswalder Gemeinderat genehmigt. Auch die Ausstattung der Räume und des Schulhofs wird verbessert.

Die Grundschule Lampertswalde.
Die Grundschule Lampertswalde. © Kristin Richter

Lampertswalde. Die Grundschule der Gemeinde wird mit neun interaktiven Tafeln ausgestattet. Das beschloss der Gemeinderat in seiner März-Sitzung. Der Auftrag in Höhe von 75.700 Euro ging an eine Dresdner Firma, die die Lieferung, Montage und auch den Abbau der alten Tafeln übernimmt.

Mit einer zweiten kommunalen Investition soll die Ausstattung der Räume und des Außenbereichs verbessert werden. Für insgesamt 48.600 Euro werden neue Schränke für die Flure und eine Sitzgruppe sowie ein Sportgerät für den Schulhof angeschafft. Das neue Inventar wird zu 70 Prozent gefördert; der Eigenanteil der Gemeinde beträgt 14.600 Euro.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Weiterführende Artikel

Lehrerin wird zum Medienstar

Lehrerin wird zum Medienstar

Nachdem Ines Kutzner aus Lampertswalde in der SZ über ihre Lernvideos erzählte, klopfen Radio und Fernsehen an. Nun war "Kutzi" sogar im Riverboat.

Schul-Digitalisierung geht weiter

Schul-Digitalisierung geht weiter

Zwei Einrichtungen in Großenhain werden aus dem KISA-Programm bedient - mit interaktiven Tafeln und Medienwagen.

Interaktive Tafeln fürs Schulzentrum

Interaktive Tafeln fürs Schulzentrum

Die Räume der Erst- und Zweitklässler in Schleife werden nachgerüstet. Der Digitalpakt Schule macht‘s möglich.

Lampertswalde plant seit Längerem einen Anbau auf der Südseite des Schulgebäudes mit zwei bis drei zusätzlichen Klassenräumen, musste das Projekt aber wegen explodierender Baupreise, der begrenzten Fördermöglichkeiten und einer Durststrecke der kommunalen Finanzen in die Zukunft verschieben. Die Fördermittel, für die bereits ein Zuwendungsbescheid vorlag, wurden nicht in Anspruch genommen.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain