SZ + Großenhain
Merken

Klassenkisten für ein ukrainisches Kinderheim

Am Großenhainer BSZ hilft eine neue Plattform, die Spenden von Schülern und Lehrern zu lenken. Bereits am Sonnabend geht der Transport ins Kriegsgebiet.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
Jennifer Punsch, Johanna Knauff, Lucas Juschka, Lehrerin Andrea Rösner und Emily Galle (v.l.) mit Spenden, die am BSZ für die Ukraine abgegeben wurden.
Jennifer Punsch, Johanna Knauff, Lucas Juschka, Lehrerin Andrea Rösner und Emily Galle (v.l.) mit Spenden, die am BSZ für die Ukraine abgegeben wurden. © Kristin Richter

Großenhain. Frühstückspause auf dem Schulhof des BSZ in der Heinestraße. Von Schülern und auch Lehrern werden immer mehr gefüllte Kartons hergebracht. Lebensmittel sind darin, Hygieneartikel und auch Spielsachen. Die Kisten erhalten den Aufkleber "Klasse(n)-Kiste". Das ist doppeldeutig gemeint. Lehrerin Andrea Rösner hat sich das einfallen lassen. Eine Schulverwaltungs-Assistentin setzte die Idee technisch um, ein weiterer Lehrer brachte die neue Intranet-Plattform bei Lernsax unter. So konnten alle Schüler des BSZ innerhalb einer Woche angesprochen werden. Immerhin gibt es drei Standorte der Schule. Überall wollte man der Ukraine helfen. "Das Hilfsprojekt Klasse(n)-Kiste hat eine gute Vernetzung ermöglicht", freut sich Rösner.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!