merken
PLUS Großenhain

Landes-Erntekrone kommt aus Kalkreuth

In Zittau sollte das Landeserntedankfest stattfinden. Das fällt wegen Corona vorerst aus. Doch die Krone der Großenhainer Landfrauen wird öffentlich gezeigt.

Ellen Rutsch (l.) aus Kalkreuth und Regina George banden die Staffelstab-Krone, die jetzt nach Zittau kam.
Ellen Rutsch (l.) aus Kalkreuth und Regina George banden die Staffelstab-Krone, die jetzt nach Zittau kam. © Norbert Millauer

Kalkreuth. Hafer, Roggen und Weizen ist drin - und außerdem Tritikale. Nur Gerste fehlt. Zwei Tage lang haben Ellen Rutsch (61) und Regina George aus Lampertswalde (68) im Kleingarten in Kalkreuth die Staffelstab-Krone fürs Landeserntedankfest gebunden. Tage vorher holten sie das Getreide von den Feldern, schnitten es auf Länge, auch Ellen Rutschs Mann Karl-Heinz und Margot Sucher aus Kleinthiemig halfen dabei mit.

Nur leider gibt es dieses Jahr gar kein Landeserntedankfest. Trotzdem hat der Auftraggeber der Erntekrone, das Landeskuratorium ländlicher Raum, die Krone abgeholt und sie nach Zittau gebracht. Dort soll das Fest am letzten September-Wochenende 2022 stattfinden. Dem Zittauer Bürgermeister wird die Krone am Dienstagnachmittag übergeben. Im Rathaus ist sie dann bis zum nächsten Erntedankfest zu sehen.

Anzeige
Natururlaub im Land der 1000 Seen
Natururlaub im Land der 1000 Seen

Die Mecklenburgische Seenplatte bildet mit 1.117 natürlichen Gewässern das größte geschlossene Seengebiet Europas.

Weiterführende Artikel

Kalkreutherin wird Publikumsliebling

Kalkreutherin wird Publikumsliebling

Staatsminister Thomas Schmidt prämierte beim 28. Erntekronenwettbewerb die schönsten Exponate. Die Besucher kürten den Kranz von Ellen Rutsch als Favoriten.

Der Hoheit das Krönchen aufgesetzt

Der Hoheit das Krönchen aufgesetzt

Sachsens Erntehoheiten wurden gerade für zwei Jahre neu bestimmt. Ihren Schmuck erhielten sie von Landfrau Ellen Rutsch in Kalkreuth.

Schon zum dritten Mal bekamen die Landfrauen aus der Großenhainer Pflege den Auftrag für die repräsentative Krone mit nunmehr 22 Stadtwappen. Von den Städten, wo schon das Landeserntedankfest stattfand, unter anderem 2003 in Großenhain. "Es war uns eine Ehre, diese Staffelstabkrone zu binden", sagen Ellen Rutsch und Regina George. Die Landfrauen erhalten dafür eine kleine Aufwandsentschädigung.

Ellen Rutsch beteiligt sich mit einem Erntekranz wieder am diesjährigen Erntekronenwettbewerb der Landfrauen in Frankenberg. Er findet vom 15. bis 19. September mit Publikumswertung statt.

Mehr zum Thema Großenhain