merken
Großenhain

Linke wieder mit Sozialberatung

Die Partei will ein "Bürgerbüro für den Alltag" bieten und berät jeden ersten Montag im Monat in der Großenhainer Katharinengasse.

Das Bürgerbüro ist in der Katharinengasse 18 in Großenhain.
Das Bürgerbüro ist in der Katharinengasse 18 in Großenhain. © Kathrin Krüger

Großenhain. Jeden ersten Montag im Monat, zuerst am 5. Juli, von 16 bis 17 findet im Bürgerbüro der Linkspartei in der Katharinengasse 18, zweiter Stock wieder eine Sozialberatung statt. Sie soll kein Ersatz für die weggefallene Beratung des ASB sein, teilt die Linkspartei ausdrücklich mit. Doch ein Angebot in diese Richtung sollte es schon für die Großenhainer geben, so die Partei.

Dazu bereit erklärt hat sich die ausgebildete Sozialberaterin Marianne Gerbert (parteilos). Unter dem Motto“ Hilfe zur Selbsthilfe“ wird zu allen sozialen Fragen beraten, Hilfe bei Antragsstellungen und weiteren Schriftverkehr gegeben. Die weiteren Sprechzeiten des Bürgerbüros sind montags von 15 bis 17 Uhr durch die Stadt- und Kreisräte Kerstin Lauterbach bzw. Harald Kühne. Außerdem dienstags von 10 bis 11 Uhr, donnerstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr. (SZ/krü)

Anzeige
Familienmodelle der Natur
Familienmodelle der Natur

Steppenzebras, Zebramangusten und Nandus ziehen ihren Nachwuchs ganz unterschiedlich auf.

Mehr zum Thema Großenhain