merken
PLUS Großenhain

Mieter verärgert über veränderte Zufahrt

Die TAG Marzahn Immobiliengesellschaft lässt in der Preuskerstraße Balkons sanieren. Doch es dauert viel länger als vorhergesehen.

An der Preuskerstraße 2 bis 6 werden die Balkons erneuert. Eine geänderte Straßenzufahrt trifft auch die GWVB-Mieter der Erich-Weinert-Straße.
An der Preuskerstraße 2 bis 6 werden die Balkons erneuert. Eine geänderte Straßenzufahrt trifft auch die GWVB-Mieter der Erich-Weinert-Straße. © Kristin Richter

Großenhain. In der Preuskerstraße 2 bis 6 lässt die TAG Marzahn Immobiliengesellschaft seit September Balkone sanieren.  Dafür musste die Zufahrt von der Waldaer Straße gedreht werden. Die temporäre Straßen-Umbeschilderung trifft auch die Mieter der städtischen Wohnungsgesellschaft GWVB in der Erich-Weinert-Straße. Von dort kommen Beschwerden, dass man überhaupt nicht informiert worden wäre. "Es gibt lediglich handgeschriebene Zettel an Bäumen und Stangen, dass Parkplätze nicht genutzt werden können", empört sich eine Mieterin der GWVB.   

Bis 19. Oktober sollten die Maßnahmen ursprünglich dauern. Doch eine Anfrage der SZ an die GWVB ließ Mitarbeiter Thomas Schindler aktiv werden. Er erkundigte sich bei der TAG Marzahn und erfuhr, dass die Arbeiten sogar bis 27. November verlängert wurden. Daraufhin ließ Schindler am Montag dieser Woche Aushänge in "seinen" Häusern in der Erich-Weinert-Straße anbringen, die die Mieter in Kenntnis setzen.  Die veränderte Zufahrt und Sperrung bleibt also noch weiter bestehen. 

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain