merken
Großenhain

Netto am Schacht wird umgebaut

Ab Dienstagnachmittag ist der Markt im Großenhainer Külzviertel geschlossen. Er wird modernisiert. Nur wenige Tage ist er zu.

Der Netto an der Wildenhainer Straße in Großenhain schließt am Dienstag um 16 Uhr wegen Umbau.
Der Netto an der Wildenhainer Straße in Großenhain schließt am Dienstag um 16 Uhr wegen Umbau. © Kristin Richter

Großenhain. Am Netto Marken-Discount im Külzviertel, Wildenhainer Straße, wird modernisiert. Er soll als eine von zwei Filialen in Großenhain mit mehr Vielfalt, Qualität und Regionalität zum kleinen Preis am 11. Mai wiedereröffnet werden. Neben frischen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse, Fleisch-und Wurstartikeln, Molkereiprodukten sowie Brot- und Backwaren erhalten die Kunden in der neuen Filiale zudem Zeitschriften, frei verkäufliche Arzneiprodukte sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte. Geöffnet ist er noch bis Dienstagnachmittag. Der Bäcker bleibt auch in der Schließzeit offen. Eine weitere Netto-Filiale befindet sich in der Dresdner Straße.

"Die Filiale in der Wildenhainer Straße entspricht nicht mehr unserem modernen Netto-Konzept hinsichtlich Filialstruktur und Gestaltung", sagt Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation. "In der Zeit der Modernisierung wird die Filiale unserem neuen Konzept angepasst." Ziel sei es, die Filialatmosphäre zu beruhigen, Design-Elemente der überarbeiteten Marken-Kommunikation anzupassen und die Filialstruktur klarer darzustellen. "Neben der Modernisierung der Inneneinrichtung werden darüber hinaus die Kühlflächen erweitert", so Stylianou.

Anzeige
Jetzt zuschlagen und Schnäppchen machen
Jetzt zuschlagen und Schnäppchen machen

Bis zum 23. Mai können Sie bei der SZ-Auktion bis zu 70 Prozent beim entspannten Einkauf von tollen Reisen und Markenprodukten sparen.

Der Netto Marken-Discount aus Maxhütte-Haidhof in Bayern will vor allem die Nahversorgung für die Wohngebiete Kleinraschütz, Am Schacht und Külzviertel verbessern. "Über 5.000 Artikel auf einer Verkaufsfläche von rund 815 Quadratmetern und Bio-Lebensmittel - über 400 ökologisch zertifizierte Bioprodukte wie Obst, Käse und Wurst - gehören genauso zum Angebot, wie täglich frisch gebackene Backwaren und ein großer Mehrwegbereich", heißt es bei Netto. Im Markt gibt es auch eine Filiale der regionalen Bäckerei Raddatz in der Vorkassenzone. Und möglich ist kontaktlose Bezahlung sowohl mit EC-und Kreditkarte, als auch kontaktlos via NFC (Nahfeldkommunikation) oder mobil mit dem Smartphone per PayPal, Apple Pay und Google Pay. Auch Bargeldauszahlung wird an der Kasse angeboten.

Weiterführende Artikel

Wenn der Einkaufsmarkt geschlossen hat

Wenn der Einkaufsmarkt geschlossen hat

Der Moritzburger Netto-Markt wird umgebaut. Für manchen Einwohner, vor allem ältere, ist das ein Problem. Welche Alternativen es gibt.

Neuer Netto neben altem Netto geplant

Neuer Netto neben altem Netto geplant

An der Segouer Straße in Riesa wurden schon Bäume gefällt. Das Unternehmen hält sich noch bedeckt.

Netto will nach eigenen Angaben Nachhaltigkeit verstärkt großschreiben. "Neben dem mit über 400 Bio-Artikeln größten Bio-Sortiment aller Discounter und der größten Auswahl an Getränken in umweltverträglicheren Mehrwegverpackungen tragen gut 300 Eigenmarken-Produkte das Panda-Logo der Naturschutzorganisation WWF", so Netto. An ihm erkennen Kunden nachhaltige Alternativen. Seit 2015 sind Netto und WWF schon Nachhaltigkeitspartner. (SZ/krü)

Weitere Infos auch unter https://www.netto-online.de/blog

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain