merken
Großenhain

Neues Kapitel im Kontakt nach Mexiko

Jugendchöre aus Mittelamerika und Großenhain begegnen sich digital und fordern sich dabei heraus.

Der mexikanische Jugendchor "Coro juvenil Domus Artis" 2019 in der Marienkirche zum Konzert.
Der mexikanische Jugendchor "Coro juvenil Domus Artis" 2019 in der Marienkirche zum Konzert. © Kathrin Krüger

Großenhain. Vier gemeinsame Chorreisen mit über 40 Konzerten – so sieht die Partnerschaft zwischen dem „Coro juvenil Domus Artis“ und dem Jugendchor Großenhain-Reinersdorf-Ebersbach bis jetzt aus. Ein neues Kapitel in den Beziehungen schlagen die Jugendlichen im Moment auf. Unter dem Motto „todo cambia – alles fließt“ starten die fast 100 Teilnehmenden in eine digitale Begegnung, die bis in den Sommer hinein andauern wird.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

In vier Themengruppen denken die Jugendlichen über Aspekte des Mottos nach und artikulieren, wie sie Veränderungen wahrnehmen und gestalten. Ziel ist, diese Eindrücke und Ansichten zu veröffentlichen - auf verschiedene Art und Weise: z. B. am Ende zusammengefasst als Video, das zur Amerika-Konferenz der Internationalen Gesellschaft für Musikerziehung im August ein Podium finden soll.

Neben den Themen Soziales, Kunst und Traditionen haben sich die Jugendlichen auch das Thema Umwelt vorgenommen und treten damit nun an die Öffentlichkeit. Sie haben Herausforderungen entworfen, die in den kommenden zehn Wochen im Focus stehen sollen.

Unter der Überschrift „Du musst der Wandel sein, den Du in der Welt zu erleben wünschst“ nach Mahatma Ghandi fordern die Sänger einander und auch alle anderen auf, die eigenen Gewohnheiten zu checken und testen, was man selbst verändern kann: Eine Woche lang Streaming-Dienste zu meiden, den eigenen Wasserverbrauch zu minimieren, Shopping einzuschränken oder Müll zu vermeiden/zu sammeln.

Weiterführende Artikel

Jugendchor startet Social-Media-Serie

Jugendchor startet Social-Media-Serie

Das Ensemble aus Schülern und Erwachsenen unter Leitung von Stefan Jänke will gute Nachrichten verbreiten und operiert dabei auch international.

Jugendchor beendet Spendenaktion

Jugendchor beendet Spendenaktion

Für Mexiko ist die Hilfe nun eingestellt. Ein neues Klimaschutzprojekt startet mit den nächsten Konzerten.

Jugendchor bringt Konzert ins Wohnzimmer

Jugendchor bringt Konzert ins Wohnzimmer

Das Großenhainer Ensemble wollte seine neue Reihe "sunday for future" in der Kirche Reinersdorf fortsetzen. Aber Corona verlangte eine kreative Alternative.

MDR filmte Jugendchor auf dem Bergfried

MDR filmte Jugendchor auf dem Bergfried

Fürs Deutsche Chorfest Anfang Mai produziert der Sender ein Video. Mit dem Jugendchor von Stefan Jänke wurde dafür im Kulturschloss Großenhain gedreht.

Den Beginn macht in dieser Woche die vegetarische/vegane Woche: Die Jugendlichen schreiben dazu: „Versuche den Konsum von tierischen Produkten zu reduzieren, teile neu entdeckte Rezepte und entdecke leckere Alternativen.“ Die Herausforderungen werden über die Social-Media-Kanäle der Chöre und der Sänger publiziert. (SZ)

Instagram: jugendchor.grh, Facebook: jugendchorGRE

www.jugendchor.gymnasium-grossenhain.de

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain