Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Großenhain
Merken

Sacka feiert Geburtstag - aber erst in zwei Jahren

Die 750-Jahr-Feier steht in Sacke an. Der Dorfclub hat sich dafür neu zusammengefunden. Einen Festumzug und vieles mehr soll es geben. Wann, das steht auch schon fest.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ortsansicht von Sacka bei Thiendorf aus der Vogelperspektive.
Ortsansicht von Sacka bei Thiendorf aus der Vogelperspektive. © Daniel Schäfer

Sacka. In dem Thiendorfer Ortsteil trafen sich Vertreter aller ortsansässigen Vereine und interessierte Bürger zu einem ersten Informationsaustausch mit Ideensammlung. Grund ist die bevorstehende 750-Jahrfeier. Mit einem Festwochenende soll dieses Jubiläum im Juni 2026 gebührend gefeiert werden. Doch im Vorfeld gibt es viel zu organisieren. Daher kann man mit der Planung nicht früh genug beginnen, so die Erfahrungen und Ratschläge der ehemaligen Dorfclubmitglieder. Die hatten 2001 ein unvergessliches Wochenende mit Festumzug organisiert.

Aus diesem Grund lud der Dorfclub Sacka e.V., der sich im Herbst in neuer Stärke zusammengefunden hat, zu diesem Treffen ein. Die Beteiligung der Vereine, der Kirche und der Bürger war groß. Sie bestärkte die Aktiven in ihrem Vorhaben und zeigt den Zusammenhalt der Einwohner von Sacka. Das sei auch der Grundgedanke zum Festwochenende: die örtliche Zusammenarbeit. Sie soll mithilfe eines Festausschusses erfolgen, dem Vertreter aller Vereine angehören. Sie werden die Koordination der verschiedenen Aufgaben in ihren Gruppen übernehmen. Unterschiedliche Programmpunkte des Festwochenendes, so der Festumzug, das Fortführen der Chronikbroschüre und vieles mehr werden in Eigenverantwortung in kleineren Teams geplant und organisiert.

"Am 30. Mai sammelten wir bereits Ideen, tauschten Kontaktdaten aus und schauten nochmals auf die Attraktionen und Höhepunkte der 725-Jahrfeier und all der anderen Dorffeste und Veranstaltungen zurück", heißt es aus Sacka. Der Termin für das Jubiläum wurde bereits festgelegt. Traditionell fanden die Dorffeste in Sacka immer Mitte Juni statt. Man einigte sich auf den 12. bis 14. Juni 2026. Als nächster Schritt soll nun der Festausschuss gebildet und alle Ideenzettel sollen ausgewertet werden. Wobei der Dorfclub für weitere Anregungen und Unterstützung offen und dankbar ist. Die Einwohner könnten sich jederzeit an einen Verein wenden und ihre Ideen mitteilen oder Mithilfe zusagen. Jede helfende Hand werde gebraucht, denn die Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit stehe bei der Arbeit und Organisation im Vordergrund.

Ein etwaiger Erlös des Festes soll in ein gemeinnütziges Projekt des Ortes fließen, wovon auch nachfolgende Generationen profitieren sollen. Getreu dem Motto „Unser Ort ist schön, doch wir machen ihn noch schöner!“ packen alle Vereine und Freiwilligen an. Das diesjährige Dorffest, organisiert durch den Jugendclub und den Dorfclub, findet am 30. und 31. August im Sackaer Wäldchen statt. Mit einer 90er und 2000er-Party am Freitagabend und ab Samstagnachmittag mit Programm, Kaffee und Kuchen sowie einem Sommernachtstanz. (SZ/krü)