merken
Großenhain

Es geht wieder los mit "Saitensprung"

Das Großenhainer Musikschul-Streichorchester unter Leitung von Carmen Likuski gibt am Sonntag ein Konzert vor Schloss Lauterbach.

Schloss Lauterbach
Schloss Lauterbach © Randi Friese

Lauterbach. Wer hätte gedacht, dass der Förderverein Schloss und Park Lauterbach e. V. nach der langen Pause gleich mal vom Plan abweicht und einen unkonventionellen Veranstaltungs-Seitensprung wagt? Die Musikschule Großenhain ist zu Gast am Sonntag, 27. Juni, ab 15.30 Uhr (Einlass 14.30 Uhr). Das Streichorchester Saitensprung gibt ein Parkkonzert unter Bäumen mit bekannten Film-Melodien. Die Regenvariante ist im Saal mit begrenzten Plätzen.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen und Umgebung
Ferientipps für Sachsen und Umgebung

Da ist sie endlich wieder, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben tolle Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen, Thüringen und darüber hinaus.

Schon viele Jahre lang sorgen kleine Streicher-Besetzungen der Musikschule Großenhain bei den Lauterbacher Kamingesprächen für die passende musikalische Umrahmung und unterstützen so in ihrer Freizeit den Förderverein. Deshalb ist es eine Ehrensache, das Orchester der Musikschule zu unterstützen, denn die engagierte Musiklehrerin und Orchesterleiterin Carmen Likuski suchte jetzt, da vieles wieder möglich wurde, auf die Schnelle noch einen Auftrittsort für ihre 14- bis 18-jährigen Schützlinge. Für die neun Abiturienten des Orchesters wird es das Abschlusskonzert sein, dann verlassen sie die Musikschule, die auch als Kaderschmiede für Profimusiker gilt.

Das Musikschul-Ende ist oft sehr emotional für die jungen Menschen, denn manche von ihnen kommen, solange sie denken können, zum Unterricht hierher. Schon Kleinkinder ab sechs Monate können mit ihren Eltern Musikschulangebote nutzen. Die musikalische Früherziehung beginnt ab dem vierten Lebensjahr. Neben Streichinstrumenten wie Geige, Cello, Bratsche oder Kontrabass kann man auch lernen, wie man Blasinstrumente wie Querflöte, Klarinette, Trompete oder Posaune spielt oder sich am Schlagzeug versuchen.

Es gibt auch Gesangsunterricht und viele andere Angebote, die man auf der Homepage der Musikschule des Landkreises entdecken kann. In fünf unterschiedlichen Ensembles lernen die Kinder das Zusammenspiel im Orchester, erleben das Lampenfieber bei mehr als 20 Auftritten im Jahr zu öffentlichen Festlichkeiten in Stadt und Land, bei Firmenfeiern und Geburtstagen oder zur Weihnachtzeit. Ein besonderer Auftrittsort ist mittlerweile immer wieder Schloss Lauterbach - wo das Musizieren im stilvollen Ambiente eines schmucken Schlosses mit der hervorragenden Akustik des Gartensaals und dem dankbaren Publikum immer zu einem Erlebnis wird.

Weiterführende Artikel

Preis für Förderverein Schloss Lauterbach

Preis für Förderverein Schloss Lauterbach

Beim Wettbewerb "Machen! 2020" in den neuen Bundesländern ging der Verein als ein Gewinner hervor und erhält 5.000 Euro.

Wahre Schätze auf Schloss Lauterbach

Wahre Schätze auf Schloss Lauterbach

Die neuen Lauterbacher Bücherstuben – stöbern, schmökern, spenden.

Schloss Lauterbach im Fernsehen

Schloss Lauterbach im Fernsehen

Das MDR macht in dieser Woche Station im geschichtsträchtigen Kleinod der Region. Und durfte eine Überraschung erleben.

Diesmal als Parkkonzert geplant, haben die Gäste freien Eintritt. Gern werden Spenden entgegengenommen, die den Musikschülern zugute kommen, um teures Notenmaterial zu kaufen, oder die für Orchesterfahrten in Probenlager verwendet werden können. Auch für die weitere Sanierung von Schloss Lauterbach kann gern gespendet werden, um die sich der Schlossverein bemüht. (SZ/krü)

27. Juni, 15.30 Uhr, Einlass eine Stunde früher, Eintritt frei, open Air am Schloss Lauterbach

Mehr zum Thema Großenhain