Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

Schnelles Internet für Thiendorfs Wohn-Idylle

In Kleinnaundorf startete der Glasfaserausbau für die südlichen Ortsteile – bald sind dort Videokonferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich.

Von Manfred Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Spatenstich an der Kleinnaundorfer Feuerwehr.
Spatenstich an der Kleinnaundorfer Feuerwehr. © Kristin Richter

Thiendorf. Mit einem symbolischen Spatenstich haben Telekom und Kommunalverwaltung den Glasfaserausbau in den südlichen Ortsteilen von Thiendorf gestartet. Bis Ende des Jahres sollen Dobra, Kleinnaundorf, Sacka, Tauscha-Anbau, Würschnitz und Zschorna schnelles Internet bekommen. Im Norden werden die Grundschule Ponickau und der Weiler Lüttichau-Anbau mit Glasfaseranschlüssen versorgt. Insgesamt profitieren von der Maßnahme rund 650 Haushalte. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis 1 Gigabit pro Sekunde. Es ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zu Hause, Video-Konferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind. Die Telekom wird mehr als 94 Kilometer Glasfaserkabel bis ins Haus verlegen und 17 neue Netzverteiler aufstellen. Bereits in wenigen Monaten sollen die ersten Kunden am Netz sein.

Ihre Angebote werden geladen...