SZ + Großenhain
Merken

Schönfeld: Als Kleinprojekt zu neuem Kita-Garten

Für 20.000 Euro wird der Spielplatz der Kita weiter umgestaltet. Ein besonderes Objekt gehört noch dazu.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
Lucas Scholz und Falk Hübner
von der Landschaftsbaufirma Hübner aus Schönfeld beim Pflasters des neuen Weges an der Kita Sonnenschein.
Lucas Scholz und Falk Hübner von der Landschaftsbaufirma Hübner aus Schönfeld beim Pflasters des neuen Weges an der Kita Sonnenschein. © Kristin Richter

Schönfeld. Abenteuerlich war die Antragstellung, wie Kita-Leiterin Jana Hoyer vom Trägerverein Sonnenschein erklärt. Aber letztlich hat es geklappt. Die Gemeinde Schönfeld erhielt 9.700 Euro für den dritten Abschnitt der Außengestaltung des Geländes. "20.000 Euro sind die Gesamtkosten, die Differenz tragen wir als Verein", sagt Hoyer. Und dass der Trägerverein "ständig baue". Schon vor vier Jahren war der erste Bauabschnitt der Umgestaltung im hinteren Bereich gestartet. Dann kam ein zweiter Bereich im vorderen Teil dazu, nun sind die Pflasterplatten und der Sandkasten dran.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!