merken
Großenhain

Schwan fliegt durch einen Pkw

Einem polnischen Opel Vectra durchbrach das Tier am Montagabend auf der A13 die Frontscheibe und wurde bis in den Kofferraum geschleudert.

Drei von vier Insassen dieses polnischen Pkw wurden auf der A 13 verletzt, als ein Schwan in die Frontscheibe flog.
Drei von vier Insassen dieses polnischen Pkw wurden auf der A 13 verletzt, als ein Schwan in die Frontscheibe flog. © Roland Halkasch

Thiendorf. Das ist sicher ein Erlebnis, vor dem es jeden Autofahrer graut, und das wie aus einem Horrorfilm zu kommen scheint: Am Montagabend ereignete sich kurz nach 18.30 Uhr auf der Autobahn A 13 dieser höchst ungewöhnliche Verkehrsunfall. Zwischen den Anschlussstellen Thiendorf und Schönborn, in Höhe des Parkplatzes Wiesenholz, kollidierte ein polnischer Opel Vectra mit einem vermutlich fliegenden Schwan. Der Vogel durchbrach die Frontscheibe des Autos und wurde sogar bis in den Kofferraum des Kombis geschleudert.

Dieser Schwan flog auf der A 13 einem Pkw in die Frontscheibe. Das enthauptete ihn.
Dieser Schwan flog auf der A 13 einem Pkw in die Frontscheibe. Das enthauptete ihn. © Roland Halkasch

Drei der vier Insassen des polnischen Fahrzeuges müssen nicht nur den Schreck ihres Lebens erfahren haben, sondern wurden auch verletzt. Zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schwan verlor bei diesem Zusammenprall seinen Kopf und verendete an der Unfallstelle. Der Verkehr wurde vorbeigeleitet. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache. (hal/krü)

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain