merken
Großenhain

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Die B 101 in Großenhain in Höhe der Aral-Tankstelle war drei Stunden voll gesperrt. Ein Pkw war auf zwei haltende Autos aufgefahren.

An dieser Tankstelle auf der Elsterwerdaer Straße in Großenhain ereignete sich der Auffahrunfall.
An dieser Tankstelle auf der Elsterwerdaer Straße in Großenhain ereignete sich der Auffahrunfall. © Manfred Müller

Großenhain. Die Bundesstraße B 101 musste am Freitag nach einem schweren Verkehrsunfall in Höhe der Araltankstelle von 11.15 Uhr bis circa 14 Uhr voll gesperrt werden, wie die Polizei auf SZ-Nachfrage erklärt. Drei Pkws waren in den Auffahrunfall verwickelt, es gab zwei Verletzte. Beim Halten eines Fahrzeuges hatte das nachfolgende Auto noch bremsen können, der nächste Pkw aber fuhr auf und schob auch das zweite Fahrzeug auf das erste.

Eines der Unfallfahrzeuge mit vermutlich Totalschaden.
Eines der Unfallfahrzeuge mit vermutlich Totalschaden. © privat
njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Mehr zum Thema Großenhain