merken
PLUS Großenhain

Sonntagsvergnügen in Gartenanlagen

Der Tag der Parks und Gärten lockte am Sonntag viele aufs Fahrrad und ins Grüne. Auch in Zabeltitz gab's was zu naschen.

Anja Scholz (r.) und Sandra Donath bedienen im Palais Zabeltitz. Hier ist Eis besonders gefragt.
Anja Scholz (r.) und Sandra Donath bedienen im Palais Zabeltitz. Hier ist Eis besonders gefragt. © Kathrin Krüger

Großenhain/Zabeltitz. Sandra Donath und Anja Scholz kommen im Zabeltitzer Palais kaum zum Luftholen. Kurzfristig haben die beiden Mitarbeiterinnen der Schützenhaus-Gastronomie einen Imbiss aufgemacht: Es gibt Eis, Bratwürste, Kaffee und Kuchen, der rasch ausverkauft ist. „Die Gäste sind alle sehr dankbar, dass sie hier bewirtet werden“, sagt Anja Scholz. Ursprünglich geplant war das zum Tag der Parks und Gärten nicht.

Doch Lutz Pfennig von der Zabeltitz-Information hatte viele Anrufe vor dem gestrigen Ausflugstag im Dresdner Heidebogen erhalten. Und war deshalb kurzfristig an die Schützenhaus-Leute, die jetzt das Palais bewirtschaften, herangetreten. „Wir haben seit 11 Uhr geöffnet, und es sind schon viele Gäste mit weiterer Anreise da gewesen“, haben die beiden Frauen herausbekommen. Da auch die Fontäne im Barockpark sprudelt, ist Zabeltitz offenbar ein lohnendes Sonntagsziel.

Anzeige
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz

Ratgeber zur Planung einer Anlage aus wasserführendem Kaminofen und Solarthermie.

Familienspaß im Großenhainer Stadtpark.
Familienspaß im Großenhainer Stadtpark. © Kathrin Krüger

Das zeigte sich auch auf dem Kupferberg Großenhain, wo der Aussichtsturm zum Blick übers weite Land lockte. Viele Radfahrer machten sich auf den Weg zum „hohen Gebirge“, und auch hier werden sie aus dem Gästegarten nicht weggeschickt, auch wenn die Außengastronomie vorerst nur für Gäste mit Bestellung geöffnet ist. „Wir machen einen Testtag“, so Angelika Pietzsch. Autofahrern bleibt allerdings der Parkplatz an der Weßnitzer Straße unerklärlicherweise per Schild versperrt.

Weiterführende Artikel

Endlich wieder ein Bier vom Fass

Endlich wieder ein Bier vom Fass

Großenhainer Gastronomen öffneten nach langer Zeit ihre Terrassen. Trotz kühler Temperaturen zeigen sich die Gäste dankbar.

Lange Schlange am Eisstand und Fahrräder über Fahrräder, so auch das Bild im Stadtpark, der ebenfalls zum Tag der Parks und Gärten beworben worden war. Ein Spaziergang in den Sommerblumengarten mit seinem blühenden Rhododendron oder zum Parkteich ist bei dem schönen Sonntagswetter ein beliebtes Vergnügen. Auch das Tornadodenkmal zeigt fast noch seinen typischen Schatten: den 24.05.2010.

Eine Schlange am Eisstand und viele Fahrräder - so das Bild am Sonntagnachmittag an der Mückenschänke im Stadtpark.
Eine Schlange am Eisstand und viele Fahrräder - so das Bild am Sonntagnachmittag an der Mückenschänke im Stadtpark. © Kathrin Krüger

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain