merken
Großenhain

Thiendorf schränkt Besuchszeit ein

Nur noch mit Terminvereinbarung können ab Montag Angelegenheiten in der Gemeindeverwaltung geklärt werden.

Dirk Mocker ist Bürgermeister in Thiendorf.
Dirk Mocker ist Bürgermeister in Thiendorf. © Anne Hübschmann

Thiendorf. Zum Schutz der Besucher sowie der Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung muss der allgemeine Besucherverkehr ab dem 7. Dezember bis auf Weiteres weiter eingeschränkt werden. Das teilt die Verwaltung Thiendorfs mit. Besucher können die Gemeindeverwaltung nur noch nach vorheriger Terminabsprache betreten. Die Terminvereinbarung erfolgt direkt mit den zuständigen Mitarbeitern. Dies kann telefonisch oder per E-Mail geschehen. In der Zeit vom 24. Dezember bis 3. Januar bleibt die Gemeindeverwaltung komplett geschlossen.

Weiterführende Artikel

Ansturm aufs Baukindergeld

Ansturm aufs Baukindergeld

Thiendorf musste eine Krippen- und eine Hortgruppe schließen – der Gemeinde-Etat wurde unter verschärften Hygieneregeln auf den Weg gebracht.

Alle Besucher müssen zwingend eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und ihre Kontaktdaten bei dem aufgesuchten Mitarbeiter in Kontaktlisten eintragen. Per Telefon, E-Mail, Brief oder Fax steht die Gemeindeverwaltung während der sonst üblichen Sprechzeiten gern zur Verfügung. Anträge u. ä. können außerdem in den Briefkasten der Gemeinde eingeworfen werden. Dieser wird montags bis freitags mindestens einmal täglich geleert. (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain