Großenhain
Merken

Thiendorfer Verwaltung organisiert sich neu

Die Gemeindeverwaltung im Kulturhaus strukturiert um und will ihre Arbeit zielgerichtet und transparent gestalten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Thiendorfer Gemeindeverwaltung hat umstrukturiert.
Die Thiendorfer Gemeindeverwaltung hat umstrukturiert. © Kristin Richter

Thiendorf. Ab sofort gibt es eine neue Struktur in der Gemeindeverwaltung. Darüber berichtet das Amtsblatt "Der Landbote". Ziel der Umstrukturierung im Kulturhaus sei es, die Aufgabenzuschnitte der Mitarbeiterstellen zu optimieren und damit das Verwaltungshandeln gegenüber Bürgern, Unternehmen und Behörden zielgerichtet und transparent zu gestalten. Die Unterteilung erfolge in zwei Amtsbereiche. Das Bau- und Ordnungsamt ist mit den Aufgabengebieten Bauverwaltung, Gebäudemanagement, Brandschutz sowie zwei neuen Stellen – der Baubetreuung sowie Ordnung und Sicherheit – direkt dem Bürgermeister unterstellt. Personal, Kita und Gewerbeangelegenheiten, Meldeamt und der gesamte Fachbereich Finanzen sind der Amtsleiterin Marlen Haarig zugeordnet.

Die Gemeindeverwaltung beschäftigt derzeit 55 festangestellte Mitarbeiter. Mit der neuen Struktur werden davon 15 Personen in der Kernverwaltung beschäftigt. Hinzu kommen die nachgeordneten Bereiche, die wie folgend besetzt sind: eine Mitarbeiterin im Schulsekretariat, sechs Mitarbeiter im Bauhof und 33 Mitarbeiterinnen in den kommunalen Kindertageseinrichtungen. Zu diesen gehören die pädagogischen Fachkräfte und die technischen Mitarbeiterinnen, die für Reinigung und ähnliches zuständig sind. Mit der Neustrukturierung wurden auch neue E-Mail-Adressen für die Sachbearbeiter der Verwaltung angelegt. (SZ/krü)

Anzeige LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.