merken
Großenhain

Trabant auf der Autobahn völlig zerstört

Einen Schwerverletzten forderte ein Unfall auf der A 13 am Sonntagabend zwischen Thiendorf und Radeburg.

Der zerstörte Trabant wird aufgeladen.
Der zerstörte Trabant wird aufgeladen. © Roland Halkasch

Ebersbach. Am Sonntagabend kam es gegen 20 Uhr auf der A 13 zwischen den Anschlussstellen Thiendorf und Radeburg zu einem Verkehrsunfall. Ein VW Golf prallte auf einen vorausfahrenden Pkw Trabant 601. Der Trabant wurde regelrecht zusammengeschoben und der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der Trabantfahrer wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Weiterführende Artikel

Meißen: Drogendealer festgenommen

Meißen: Drogendealer festgenommen

Dem 44-Jährigen wird der Handel mit Crystal vorgeworfen. Er soll vor allem in Meißen aktiv gewesen sein.

Am DDR-Klassiker entstand Totalschaden, während der Golf im Frontbereich beschädigt war und der Fahrer den Wagen leicht verletzt verlassen konnte. Die Autobahn war in Richtung Dresden für circa eine Stunde gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Mehr zum Thema Großenhain