merken
Großenhain

Vollsperrung der Mülbitzer Straße

Der Ersatzneubau der Brücke über den Hopfenbach in Großenhain beginnt.

Ab Montag ist die Mülbitzer Straße voll gesperrt.
Ab Montag ist die Mülbitzer Straße voll gesperrt. © Anne Hübschmann

Großenhain. Am Montag beginnen die Arbeiten zum Ersatzneubau der Brücke über den Hopfenbach in Höhe von Grokar. Ein Neubau ist aufgrund der fortgeschrittenen Schäden am Brückenbauwerk zwingend notwendig. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende April 2021 abgeschlossen.

Die Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung. Eine Umleitung ist über die B 101 und die S 81/Dresdner Straße ausgeschildert. Für Fußgänger wird eine Behelfsbrücke errichtet. 

Anzeige
Polstermöbel zum halben Preis
Polstermöbel zum halben Preis

Zugreifen, sparen, mitnehmen: Das neue Sofa gibt's jetzt günstig im Polster-Outlet bei Hülsbusch in Weinböhla.

Die neue Brücke wird als Rahmenbrücke hergestellt. Die Fahrbahnbreite beträgt dann auf dem Bauwerk 7,50 Meter, wobei zwei Schutzstreifen für Radfahrer mit jeweils 1,50 Metern Breite enthalten sind. Die Länge der Ausbaustrecke umfasst insgesamt 60 Meter. Als Absturzsicherung kommt auf beiden Brückenkappen ein Füllstabgeländer zum Einsatz. Die lichte Weite des Bauwerkes vergrößert sich dabei auf 9,50 Meter – damit entspricht das neue Bauwerk den naturschutzfachlichen Anforderungen, wie z. B. der fischottergerechten Bauwerksgestaltung.

Die Kosten betragen rund 650.000 Euro. Sie werden vom Freistaat mit Steuermitteln finanziert. Alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke gebeten. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Großenhain