merken
Großenhain

Vorträge zur Landnutzung beim Dresdner Heidebogen

Wie können Land- und Forstbesitzer kooperativ agieren? Welche Umwandlung steht ihnen bevor? Fachleute geben Antworten.

Zu kostenfreien Fachvorträgen lädt der Dresdner Heidebogen e.V. nach Königsbrück ein.
Zu kostenfreien Fachvorträgen lädt der Dresdner Heidebogen e.V. nach Königsbrück ein. © Kristin Richter

Königsbrück/Heidebogen. Das Regionalmanagement des Dresdner Heidebogens lädt zusammen mit Fachreferenten zu Einblicken in die regionale Forst- und Landwirtschaft und deren Herausforderungen ein. Dr. Biernath, Bezirksleiter des Forstbezirkes Dresden, und Dr. Marsch, Abteilungsleiter im Sächsischen Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Geologie, freuen sich auf interessierte Teilnehmer und Praxispartner. Die Vorträge finden am 21. Oktober bzw. 4. November in Königsbrück statt.

Es gibt dabei Einblicke in aktuelle Fördermöglichkeiten. Die Chance kooperativer Herangehensweisen steht im Fokus. Ebenso spielt die Umwandlung im Hinblick auf Gemeindeentwicklung und Landnutzung, regionale Wertschöpfung und Ökologisierung, Klimawandel und Artenvielfalt eine wichtige Rolle.

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

In einem dritten Vortrag am 11. November erhalten Interessenten einen Überblick über die Pflichten zur Verkehrssicherung von (Alt-)Bäumen und Gehölzen im Siedlungsbereich. Gerade aufgrund der klimatischen Bedingungen der Vorjahre sind viele Gehölze außerhalb der Wälder in ihrer Vitalität beeinträchtigt. Im Vortrag von Dr. Weiß geht es insbesondere um die Frage, was Eigentümer dabei mit Gehölz- und Artenschutz zu tun haben. (SZ/krü)

21. Oktober, „Forstwirtschaft im Dresdner Heidebogen“ mit Dr. Markus Biernath,

4. November, „Landwirtschaft im Dresdner Heidebogen“ mit Dr. Mario Marsch,

11. November, „Verkehrssicherungspflicht von Bäumen und Gehölzen im Siedlungsbereich“ mit Dr. Henrik Weiß, Büro Baum & Landschaft, Dresden - Sachverständiger für Gehölze, Schutz- und Gestaltungsgrün, Gehölzwertermittlung, Baumsanierung und Bewertung der Verkehrssicherheit.

Die Vorträge beginnen 18 Uhr im Alten Garnisonshaus, Am Schlosspark 19, in Königsbrück. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird um Anmeldung an [email protected] gebeten.

Mehr zum Thema Großenhain