merken
PLUS Großenhain

Wallanlage wird teurer

Sieben bis zehn Prozent muss die Stadt Großenhain mehr an der Weberallee ausgeben. Mindestens ein Grund dafür, war gar nicht zu vermeiden.

Noch bis spätestens 20. Mai wird an der Wallanlage Weberallee / Dresdner Straße der Fußweg neu gebaut.
Noch bis spätestens 20. Mai wird an der Wallanlage Weberallee / Dresdner Straße der Fußweg neu gebaut. © Kristin Richter

Großenhain. Für den Tief- und Landschaftsbau zur Umgestaltung der Wallanlage Carl-Maria-von-Weberallee muss die Stadt in der Schlussrechnung mehr bezahlen. Die Arbeiten werden von der Strabag Meißen ausgeführt und dauern noch bis etwa 20. Mai. Ursprünglich lag die Auftragssumme bei rund 330.000 Euro. Am Ende wird man bei 355.000 Euro rauskommen.

Weiterführende Artikel

Stadtmauer wird wieder schön

Stadtmauer wird wieder schön

Im sechsten Bauabschnitt an der Großenhainer Weberallee ist auch die historische Mauer enthalten. Noch bis Ende Mai wird an der Straße gearbeitet.

Weiteres Stück Wallanlage wird saniert

Weiteres Stück Wallanlage wird saniert

Bis zum Großenhainer Kulturschloss ist der Geh-/Radweg schon modernisiert. Mit dem nächsten Abschnitt wird der Lückenschluss zur Dresdner Straße umgesetzt.

Ein Grund, der nicht zu umgehen ist, ist die Mehrwertsteuer-Erhöhung auf 19 Prozent. Außerdem wurden von der Baufirma "durch unvorhergesehene Umstände" drei Nachträge gestellt, wie jetzt im Technischen Ausschuss des Stadtrates berichtet wurde. Der erste bezog sich auf Mehrleistungen zur Verkehrssicherung an der Ampelanlage Dresdner Kreuzung. Der zweite hat mit zusätzlichen Hindernissen aufgrund ungenügender Leitungspläne zu tun. Drittens geht es schließlich um die Regenwasserfassung am Kulturschloss. Auch dort waren laut Bürgermeister Tilo Hönicke die Pläne nicht aussagefähig genug.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Ergeben die Nachträge bezogen auf die Auftragssumme ein Plus von vier Prozent, geht die Stadt schlussendlich von einer Überschreitung um sieben bis zehn Prozent aus.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Wegen der Arbeiten gibt es derzeit Verkehrseinschränkungen an der Wallanlage Weberallee / Dresdner Straße.
Wegen der Arbeiten gibt es derzeit Verkehrseinschränkungen an der Wallanlage Weberallee / Dresdner Straße. © Kristin Richter

Mehr zum Thema Großenhain