merken
Großenhain

Weg-Sanierung in Schlosswiesenstraße

Zwischen Weßnitzer Straße und Rostiger Weg soll noch ab diesem Monat der Gehweg erneuert werden. Hier wird auch die Straße für den Kanalbau aufgerissen.

Die Schlosswiesenstraße in Großenhain
Die Schlosswiesenstraße in Großenhain © Norbert Millauer

Großenhain. Kanal- und Fußwegbau stehen in der Schlosswiesenstraße an. Der Stadtrat hat jetzt einen Bau- und Finanzierungsbeschluss dazu gefasst. War bisher nur vom Kanalbau in offener Bauweise die Rede - mit Anschluss ans zentrale Abwassernetz der Stadt und Austausch der Hausanschlüsse und Zuleitungen - ist jetzt auch eine Gehwegsanierung zwischen Weßnitzer Straße und Rostiger Weg geplant.

Denn es wurde entschieden, auch die Anlagen der Wasserversorgung und die Straßenbeleuchtung zu ertüchtigen. Die Sachsen-Energie AG komplettiert zudem hier das Glasfasernetz. Die städtische Wohnungsgesellschaft will sämtliche Wohnungen des Quartiers umbauen und die Außenanlagen neu gestalten. Dazu ist auch die grundhafte Sanierung des Gehweges in Betonpflaster gerechtfertigt, hat die Stadt nach einer Zustandsbeurteilung entschieden.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weiterführende Artikel

In der Schlosswiesenstraße wird gebuddelt

In der Schlosswiesenstraße wird gebuddelt

Innerhalb von fünf Monaten sollen die Arbeiten erledigt sein. Wichtig: eine Durchfahrt ist während dieser Zeit nicht möglich.

50.000 Euro werden für Bau- und Planungskosten veranschlagt. Ein Fördermittelantrag wird gestellt, 70 Prozent Zuschuss sind möglich. Die Stadt plant dennoch mit einer vollständigen Eigenfinanzierung. Die Arbeiten wird der Großenhainer Weberbau ausführen. Eine überplanmäßige Auszahlung der nötigen Mittel wird durch eine Umbewilligung des Neubaus des südlichen Pumpwerkes Lautex erreicht.

Mehr zum Thema Großenhain