SZ + Großenhain
Merken

Ein neuer Kalender mit Großenhainer Aquarellen

Stadtmitarbeiterin Annett Purl zeichnet seit ihrer Kindheit gern. Am liebsten Motive aus ihrer Heimatstadt. Zum zweiten Mal wurde nun mehr daraus.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
Hobbymalerin Annett Purl aus Großenhain.
Hobbymalerin Annett Purl aus Großenhain. © privat

Großenhain. Sie führt Protokoll, wenn im Rathaus Sitzungen stattfinden: Annett Purl. Wenn am Hauptmarkt aber das Licht ausgeht, beschäftigt sich die Stadtangestellte gern mit Kunst. "Gemalt und gezeichnet habe ich schon als Kind gern", sagt die frühere Mitarbeiterin einer Arztpraxis am Speicher. Besonders Aquarelle sind seit einigen Jahren im Fokus der Großenhainerin. "Ich habe bereits verschiedene Techniken ausprobiert, zeichne nun aber neben Aquarellfarben vor allem auch mit Grafikstift und Kohle", erzählt die Mutter zweier Mädchen. Ihre Kunst kennzeichnet sie mit "AP".

Zu ihren Motiven gehören Ansichten aus der Umgebung, vor allem in Großenhain. Die Natur nimmt sie gern als Motiv auf. Außerdem stehen Annett Purl oft die niedlichen Figuren wie Engel und Blumenkinder aus dem Hause Wendt & Kühn in Grünhainichen Modell. Auch Kindermotive, meist als Tiere, zeichnet sie gern. Beigebracht hat sie sich auch das Gestalten von Sinnsprüchen als Lettering. Damit die Zeichnungen nicht allesamt nur in ihrer Sammelmappe im Schrank verschwinden, sondern auch von anderen gesehen werden können, kam ihr die Idee mit dem Kalender.

Bereits im Vorjahr brachte die Großenhainerin zwei Kalender für 2021 mit Aquarellbildern heraus: einen Wandkalender der Kirchen im Großenhainer Land und den Aufstellkalender Großenhainer Ansichten. Nachdem dies gut angekommen ist, wurde sie gebeten, auch dieses Jahr wieder einen Kalender für 2022 zu gestalten.

Nun ist er fertig und in einer kleinen Auflage von 45 Stück im Verkauf. "Bei Bedarf kann gern noch nachbestellt werden", sagt Annett Purl. Der Arbeit gab sie den Titel "Blickpunkte - Großenhainer Details". Gezeigt werden zwölf Aquarelle, jedoch keine kompletten Gebäudeansichten, sondern nur besondere Details, wie zum Beispiel ein Hauseingang, ein Brunnen, eine Postmeilensäule oder sogar ein Kanaldeckel.

Preis: 12,50 Euro, Verkauf bei Feines & Erlesenes, Lindengässchen 4, oder bei Annett Purl, Frauengasse 22, Kontakt: 03522 501596 bzw. 0160 97362130, E-Mail: [email protected]

Das Januar-Bild von Annett Purls neuem Jahreskalender.
Das Januar-Bild von Annett Purls neuem Jahreskalender. © privat