SZ + Großenhain
Merken

Weihnachtsmarkt Großenhain mit neuer Struktur

Weniger Hütten, keine Tore - dafür mehr Platz: So zeigt sich der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr. Schon am ersten Tag sind die Schlemmer in der Mehrzahl.

Von Kathrin Krüger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Endlich wieder Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt: Uta, Pascal, Heinz, Sabine und Mike (v.l.) genießen bei Crêpes und Winzerwein ihre Mittagspause.
Endlich wieder Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt: Uta, Pascal, Heinz, Sabine und Mike (v.l.) genießen bei Crêpes und Winzerwein ihre Mittagspause. © Kristin Richter

Großenhain. Pünktlich 12 Uhr öffnet am Freitag die 49. Vorweihnachts-Budenstadt auf dem Hauptmarkt. Zielgerichtet laufen Mike und Sabine Preibisch mit Freunden und Familie an den Stand von Heiko Kirchner, um hier Crêpes zu essen und Winzerglühwein zu trinken. "Wir haben extra gewartet und uns so gefreut, gleich zu Beginn wieder hier zu sein", zeigt sich Uta Feig glücklich. Nach zwei Jahren Coronapause hat es die Stadt geschafft, wieder ein heimeliges, schön geschmücktes Budenstädtchen hinzubekommen. Das auch für Familien Angebote bereithält.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!