Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Zweiter Anlauf für mehr Wohnbaufläche

Die Stadtverwaltung lässt sich auf mehr Wohnbaufläche auf den Dörfern ein. Dafür kann der neue Flächenplan der Stadt entstehen. Den ersten Entwurf hatte der Stadtrat abgelehnt.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der neue Spielplatz in Skäßchen ist schon da. Jetzt könnten noch mehr Bauwillige kommen.
Der neue Spielplatz in Skäßchen ist schon da. Jetzt könnten noch mehr Bauwillige kommen. © Kristin Richter

Großenhain. Der Stadtrat hat das Wohnbauland-Entwicklungskonzept 2023 beschlossen. Es ist Grundlage für das weitere Verfahren zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes. Das hatte der Stadtrat im Vorjahr blockiert, weil aus seiner Sicht auf den Dörfern zu wenig Spielraum für Eigenheimflächen gegeben war. Nun hat man sich mit dem "tragfähigen und ausgewogenen" Entwicklungskonzept geeinigt. Insbesondere die Ortschaftsräte Strauch und Skäßchen konnten zufriedengestellt werden.

Ihre Angebote werden geladen...