merken
Großenhain

"Sunday for Future" in der Großenhainer Marienkirche

Zwei Kirchgemeinden wollen mit drei Themen am 3. Oktober symbolische Fenster öffnen.

Symbolbild Marienkirche
Symbolbild Marienkirche © Kristin Richter

Großenhain. Am 3. Oktober ab 17 Uhr wird im Rahmen des Bauernmarktes in der Marienkirche Großenhain eine weitere Ausgabe von „Sunday for future“ - das Nachhaltigkeitsformat in der Kirche – stattfinden.

Das Kooperationsprojekt von Kirchgemeinde Eberbach und Kirchgemeinde Großenhainer Land öffnet Fenster zu den Themen „Unser täglich Einkauf“, „Here comes the sun“ (ein langjähriger E-Auto-Fahrer und Solaranlagenbetreiber berichtet von seinen Erfahrungen) sowie „Der kleine Bäumling“ - hier berichtet der Jugendchor von seinem Aufforstungsprojekt, das vom Eltern-LehrerInnen-Ehemaligen-Chor unterstützt wird.

Anzeige
Nager, die in kein Schema passen
Nager, die in kein Schema passen

Die Großen Maras haben gerade wieder Nachwuchs bekommen - und erhielten bei der Wahl zum Tier des Monats Oktober die meisten Stimmen.

Diese beiden Chöre werden - mit Sängern des Wantewitzer Kirchenchores verstärkt - die musikalische Gestaltung übernehmen.

Das Projekt wird von der Stadt Riesa und dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ unterstützt. (rt)

Mehr zum Thema Großenhain