merken
Großenhain

Neue Sperrungen wegen Breitbandausbau

In Treugeböhla und Walda müssen sich Anwohner auf Einschränkungen einstellen.

Der Breitbandausbau in der Region erfordert neuerliche Vollsperrungen in zwei Ortsteilen.
Der Breitbandausbau in der Region erfordert neuerliche Vollsperrungen in zwei Ortsteilen. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Großenhain. Breitbandausbau, Sperrungen und derzeit kein Ende: Im Ortsteil Treugeböhla wird die Firma Hoch- und Tiefbau GmbH aus Prösen vom 14. September bis voraussichtlich 30. Oktober im Auftrag der Enso Netz GmbH  das Breitbandkabel und dessen Hausanschlüsse im Bereich der Straße „Stiller Winkel“  verlegen. Das ist laut Mitteilung der Stadtverwaltung nur unter Vollsperrung in diesem Bereich möglich.

Gleiches Szenario in Walda. Hier wird die Firma Straßen- und Tiefbau Stefan Koch aus Dresden vom 21. September bis voraussichtlich 16. Oktober im Bereich „Mühlweg“ tätig sein. Auch dort ist eine Vollsperrung unumgänglich. (rt)

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Mehr zum Thema Großenhain