merken
PLUS Großenhain

Oldtimerfreunde treffen sich mit großem Hallo

Nach langer Zwangspause war der Hauptmarkt von Fans alter Autos und Motorräder gefüllt.

Prachtfahrzeuge vergangener Zeiten prägten das Oldtimertreffen am Sonntag.
Prachtfahrzeuge vergangener Zeiten prägten das Oldtimertreffen am Sonntag. © Foto: Thomas Riemer

Großenhain. Uwe Richter, Geschäftsführer des Motorsportclubs Großenhain e. V., freut sich. „Die Leute haben mit den Füßen gescharrt“, kommentiert er die große Resonanz am Sonntag beim Start des Oldtimertreffens. Rund 100 Besitzer alter und etwas jüngerer Autos und Zweiräder präsentierten ihre zumeist vorbildlich gepflegten und unterhaltenen Fahrzeuge.

Das älteste Fahrzeug dabei war ein BMW Dixi aus dem Jahr 1928 von Karl-Heinz Dorn. Nur ein Jahr jünger ist das Motorrad vom Typ NSU 501 T, das Peter Otto vorführte.

Anzeige
Berufsakademie Sachsen wird 30
Berufsakademie Sachsen wird 30

Die Staatliche Studienakademie Bautzen ist eine von sieben Einrichtungen der Berufsakademie. In Bautzen wird noch 70 Jahre Ingenieurstudium gefeiert.

Nach der Corona-Zwangspause begrüßten sich die Teilnehmer natürlich mit großem Hallo, bevor es zur Ausfahrt zum Schloss Schönfeld und danach zurück nach Großenhain ging.

Für den MC Großenhain ist das Oldtimertreffen eine Zwischenstation vor dem Super-Moto-Wochenende am 25. und 26. September auf dem bewährten Flugplatz-Kurs.

Mehr zum Thema Großenhain