merken
PLUS Großenhain

Stiller Protest am Rande des Hauptmarktes

Rund 40 vorwiegend junge Leute treffen sich in Großenhain. Die Polizei ist präsent, hält sich jedoch im Hintergrund.

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Thomas Riemer

Großenhain. Zuletzt waren es eine "Kunstaktion" und eine Mahnwache, mit denen in Großenhain auf Initiative der AfD Proteste gegen die Corona-Politik des Bundes laut wurde. Am Montag verzichtete die Partei jedoch auf die Anmeldung einer Versammlung.

In den sozialen Medien gab es indes eine kurze Anfrage eines Administrators, ob denn "heute Abend wieder was auf dem Markt" sei. Die Reaktionen blieben verhalten, ebenso die Resonanz auf die versteckte "Einladung". Punkt 19 Uhr versammelten sich nach Polizeiangaben rund 40 vorwiegend junge Leute vor dem Eiscafè am Rande des Hauptmarktes, später in kleineren Grüppchen auch am Dianabrunnen. Weder Anliegen noch Thema der Zusammenkunft wurden in irgendeiner Weise geäußert. "Es traut sich mal wieder keiner, Stellung zu beziehen", hatte eingangs erwähnter Administrator schon vorab beklagt.

Anzeige
Große Schlagerparty in Döbeln!
Große Schlagerparty in Döbeln!

Endlich können die Fans von Schlager, Rock und Show wieder tolle Livekonzerte erleben. Der Bürgergarten hat am 26. Juni gleich zwei tolle Show-Acts!

Weiterführende Artikel

Beklemmender Protest auf dem Markt

Beklemmender Protest auf dem Markt

Die AfD kostümiert sich in Großenhain. Die Versammlung war von Mario Beger angemeldet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die Polizei des Großenhainer Reviers war per Fußstreife mit einem halben Dutzend Beamter vor Ort, musste aber nicht eingreifen und hielt sich im Hintergrund. Zwischenfälle gab es nicht. Nach rund 45 Minuten löste sich die Versammlung auf. (rt)

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain