merken
PLUS Großenhain

Schönfelderin feiert 106. Geburtstag

Hildegard Jaczkowski ist trotz ihres hohen Alters noch sehr fit. Seit sechs Jahren lebt sie im "Haus Sonne" am Schlosspark.

Hildegard Jaczkowski ist am Montag 106 Jahre alt geworden. Im "Haus Sonne" in Schönfeld wird sie unter anderem von Rowena Hofmann bestens umsorgt.
Hildegard Jaczkowski ist am Montag 106 Jahre alt geworden. Im "Haus Sonne" in Schönfeld wird sie unter anderem von Rowena Hofmann bestens umsorgt. © Kristin Richter

Schönfeld. Man mag es kaum glauben: Im Personalausweis von Hildegard Jaczkowski steht als Geburtsdatum tatsächlich der 15. März 1915. Und doch kommt die Jubilarin - unterstützt von einem Rollator und Sozialldienstmitarbeiterin Rowena Hofmann - zu Fuß in vergleichsweise forschem Tempo zur kleinen - coronakonformen - Geburtstagsrunde in den Eingangsbereich der Schönfelder Seniorenresidenz "Haus Sonne". 106 Jahre alt ist sie am Montag geworden. Neben Glückwünschen ihrer Mitbewohner und des Pflegepersonals schickt auch Schönfelds Bürgermeister Hans-Joachim Weigel einen Blumengruß. "Ach Gott, so ein schöner Strauß", kommentiert Hildegard Jaczkowski das Geschehen. Dann wird sie von Tränen der Freude und auch ein wenig Erschöpfung übermannt. "Sie ist heute erst recht spät aufgewacht", begründet dies Rowena Hofmann fürsorglich und mit einem Lächeln im Gesicht.

Seit 2015 lebt Hildegard Jaczkowski in der Schönfelder Einrichtung. Bis zu ihrem 100. Geburtstag hat die frühere Verkäuferin noch in ihrer eigenen Wohnung mit Ofenheizung gelebt. Und ist mit sich und der Welt offenbar zufrieden. Dabei hatte sie keine einfache Jugend - mit ihrer Familie musste sie aus Westpreußen fliehen. Regelmäßig bekommt Hildegard Jaczkowski Besuch von ihren Angehörigen aus Großenhain und dem Berliner Raum. Viele lebenswichtige Dinge - zum Beispiel Essen und Trinken - schafft sie ohne Hilfe. Und den Blick für ihre Umwelt hat sie sich bewahrt. Den Regen vor dem Haus an ihrem Geburtstag registriert sie ebenso wie ein "Piken" am Unterarm. Das ist schnell vorbei. "Alles gut", sagt Hildegard Jaczkowski und und läuft auf den Rollator gelehnt zurück ins Seniorenheim. Die braucht erst einmal Ruhe - denn ihr 106. Ehrentag ist schließlich noch lang.

Anzeige
Die Küche ist das neue Wohnzimmer
Die Küche ist das neue Wohnzimmer

Wer seiner Küche ein Update verpassen will, bekommt bei Möbel Oskar in Gröditz eine professionelle Beratung vom Fachmann.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain