SZ + Großenhain
Merken

Schönfelds Bürgermeister schockiert über Dörners Tod

Hans-Jürgen "Dixie" Dörner war dreimal im Schloss. Noch im Dezember 2021 erfüllte er Autogrammwünsche von Hans-Joachim Weigel.

Von Thomas Riemer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Erinnerung: Am 23. Februar 2017 stellte sich Hans-Jürgen Dörner auf Schloss Schönfeld den Fragen von Kultmoderator Gert Zimmermann. "Zimmi" starb im Juni 2020, "Dixie" am Mittwoch.
Erinnerung: Am 23. Februar 2017 stellte sich Hans-Jürgen Dörner auf Schloss Schönfeld den Fragen von Kultmoderator Gert Zimmermann. "Zimmi" starb im Juni 2020, "Dixie" am Mittwoch. ©  SZ-Archiv: Klaus-Dieter Brühl

Schönfeld. "Ich schäme mich nicht, das zu sagen: Ich habe ein paar Tränen vergossen", sagt ein sichtlich berührter Hans-Joachim Weigel. Die Nachricht vom Tod von Ex-Fußballer Hans-Jürgen Dörner am Mittwoch früh "war natürlich ein Schock", fügt der Schönfelder Bürgermeister hinzu. Seit vielen Jahren ist er Cheforganisator der Fußballabende im Schloss - und "Dixie" Dörner war insgesamt dreimal hier zu Gast. "Ein sehr, sehr angenehmer Mensch. Er hat immer ein offenes Ohr gehabt", so Hans-Joachim Weigel traurig. Zuletzt 2017, als der "Beckenbauer des Ostens" quasi über Nacht beim Fußballtalk für den erkrankten Peter Ducke einsprang.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!