merken
PLUS Großenhain

Schul-Digitalisierung geht weiter

Zwei Einrichtungen in Großenhain werden aus dem KISA-Programm bedient - mit interaktiven Tafeln und Medienwagen.

Im Sommer wurden in der Oberschule Kupferberg die baulichen Voraussetzungen für die Digitalisierung geschaffen.
Im Sommer wurden in der Oberschule Kupferberg die baulichen Voraussetzungen für die Digitalisierung geschaffen. © Kristin Richter

Großenhain. Die Oberschule am Kupferberg in Großenhain erhält im ersten Quartal des kommenden Jahres 17 interaktive Tafeln aus dem Programm Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA). Kosten: rund 174.000 Euro. Auch die Förderschule (L) wird aus dem Programm bedacht. Hier stimmte der Stadtrat der Anschaffung von vier interaktiven Tafeln sowie zwei Medienwagen im Wert von reichlich 150.000 Euro zu. Beide Maßnahmen erfolgen im Rahmen des im März beschlossenen Medienentwicklungsplanes für die Schulen der Röderstadt.

Insgesamt entstehen Kosten von knapp 226.000 Euro. Ein Teil wird mit Zuwendungen von Bund und Freistaat Sachsen gefördert.

Anzeige
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!

Die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neue Geschäftsleitung (m/w/d) für die Region Lausitz.

Mehr zum Thema Großenhain