SZ + Großenhain
Merken

So erlebten die Großenhainer den Hitze-Mittwoch

Sonne satt und 37 Grad am Mittag: Wer konnte, suchte im Schatten Zuflucht, blieb zu Hause oder verschaffte sich Abkühlung im beliebten Naturerlebnisbad.

Von Catharina Karlshaus
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wer will das nicht: Tony und Ella tauchten bei der Hitze einfach ab. Auch im Großenhainer Naturerlebnisbad suchten viele Besucher Abkühlung.
Wer will das nicht: Tony und Ella tauchten bei der Hitze einfach ab. Auch im Großenhainer Naturerlebnisbad suchten viele Besucher Abkühlung. © Kristin Richter

Großenhain. Was für ein 20. Juli in Großenhain. Azurblauer Himmel und eine Luft, die eher an Urlaub im heißen Süden erinnert, statt an sächsischen Alltag inmitten von Arbeit und notwendigen Verrichtungen. "Ich war bloß mal kurz bei Kirst und Co einkaufen und gehe jetzt wieder nach Hause", bekennt eine Rentnerin und lacht. So heiß sei es doch früher nicht gewesen, ist sich die 84-Jährige sicher und tippelt gen Wohnung. "Verraten Sie ja nicht meinen Kindern, dass Sie mich hier getroffen haben! Die schimpfen sonst wieder mit mir", kichert die rüstige Dame und winkt mit der Einkaufstasche.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!