SZ + Meißen
Merken

Späte Medaillen - ungebrochene Freude

Die C-Juniorinnen des VfL Meißen sind Sachsenmeister. Doch im Frühjahr war keine Gelegenheit zur Ehrung.

Von Thomas Riemer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Endlich Gold in der Hand: Die C-Juniorinnen des VfL Meißen wurden jetzt für den Sachsenmeistertitel geehrt.
Endlich Gold in der Hand: Die C-Juniorinnen des VfL Meißen wurden jetzt für den Sachsenmeistertitel geehrt. © Foto: privat

Meißen. Über ein halbes Jahr mussten die C-Juniorinnen des VfL Meißen warten, ehe sie ihre Medaillen als Handball-Sachsenmeister in die Hände bekamen - Corona verhinderte eine frühere Übergabe. Doch das erste Heimspiel der „Elbehexen“ vor gut zwei Wochen bot endlich den angemessenen Rahmen, um die Sachsenmeistermädels der Saison 2019/2020 gebührend auszuzeichnen. Vor „voller Hütte“ nutzten Vereinschef Paul Rinkewitz und Meißens Oberbürgermeister Olaf Raschke die Möglichkeit, den Spielerinnen ihre wohlverdiente Anerkennung entgegenzubringen. Auch die beiden Trainer Gundula Bleul und Andreas Bauer sowie alle Sponsoren und Unterstützer des VfL Meißen wurden ausdrücklich in den Dank eingeschlossen. „Ohne Euch wäre dieser Titel nicht möglich gewesen“, heißt es aus dem VfL-Vorstand.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen