merken
PLUS Großenhain

Speedskate-Tage im August abgesagt

Aufwand und Nutzen stünden in keinem Verhältnis, sagen die Veranstalter vom Rollsportverein. Stattdessen wird ein Vereinstag vorbereitet.

Keine Speedskate-Tage und somit auch keinen Straßenlauf: Das traditionelle Event im August fällt aus.
Keine Speedskate-Tage und somit auch keinen Straßenlauf: Das traditionelle Event im August fällt aus. © Kristin Richter

Großenhain. Auch 2021 wird ohne die traditionellen Großenhainer Wettkämpfe der Inline-Speedskater bleiben - wie auch schon das Vorjahr. Der Vorstand des Großenhainer Rollsportvereins hat jetzt beschlossen, die Speedskate-Tage im August nicht durchzuführen. Eine Entscheidung, die "schweren Herzens" gefallen sei, heißt es von der Vereinsführung. Vorsitzende Ute Enger bestätigte auf SZ-Anfrage, dass man den nötigen Aufwand und voraussehbaren Nutzen einer solchen Veranstaltung abwägen musste. Es sei nicht absehbar, ob und wie viele Teilnehmer überhaupt zu Wettkämpfen kämen, zumal es auch kein Rennen im Rahmen des Sachsen-Thüringen-Cups gewesen wäre, den es auch in diesem Jahr nicht gibt.

Der Verein hofft nun, im kommenden Jahr alle Wettkämpfe wieder im gewohnten Format durchführen zu können. Denn auch der Halbmarathon am 1. Mai war bereits den bestehenden Corona-Regeln zum Opfer gefallen.

Anzeige
Ab 1. August: Das Bildungsticket ist da!
Ab 1. August: Das Bildungsticket ist da!

Ab 1. August fahren Schülerinnen und Schüler für nur 15 Euro im Monat Bus und Bahn. Somit können sie das Bildungsticket bereits in den Ferien ausgiebig nutzen.

Der GRV will nun am 28. August einen vereinsinternen Tag durchführen.

Mehr zum Thema Großenhain