SZ + Großenhain
Merken

Stromchaos in Großraschütz

Ein Kurzschluss bringt die Versorgung für 32 Kunden ins Stocken. Auch 24 Stunden nach der Störung ist die Reparatur noch nicht abgeschlossen.

Von Thomas Riemer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Mitarbeiter einer Tiefbaufirma mussten am Donnerstag ein Stück Straße auf dem Neuen Weg öffnen. An dieser Stelle lag offenbar die Ursache für die Störung.
Mitarbeiter einer Tiefbaufirma mussten am Donnerstag ein Stück Straße auf dem Neuen Weg öffnen. An dieser Stelle lag offenbar die Ursache für die Störung. © Kristin Richter

Großenhain. Es war zunächst kurios: In einem Mehrfamilienhaus auf der Riesaer Straße beklagten zwei Mietparteien am Mittwochnachmittag, dass zwar Strom aus der Steckdose komme, die zentrale Satellitenanlage sowie das Treppenlicht allerdings nicht funktionieren. Gleiches Haus, andere Etage: Hier konnten nur noch zwei Herdplatten benutzt werden, alles andere Elektrische war "tot". Nach und nach trat zutage: Auch andere Häuser auf dem Neuen Weg haben – unterschiedliche – Probleme mit der Stromversorgung. Manches Gebäude ist komplett stromlos, anderswo wiederum gibt es überhaupt keine Einschränkungen. Ein schnell herbeigeeilter Experte kann zwar helfen. Doch die Freude ist von kurzer Dauer. Am Abend bleibt es auf mehreren Grundstücken dunkel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain