SZ + Großenhain
Merken

Veränderte Sprechzeiten des Stadtarchivs ab Januar

Die bisherige Stadtarchivarin besetzt eine neue Stelle. Daher müssen Nutzungszeiten angepasst werden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die bisherige Stadtarchivarin Anke Brekow wechselt zum Zensus.
Die bisherige Stadtarchivarin Anke Brekow wechselt zum Zensus. © Brühl

Großenhain. Da Stadtarchivarin Anke Brekow ab Jahresbeginn 2022 die neu geschaffene Zensus-Stelle der Stadt Großenhain bis 31. Dezember 2022 personell unterstützt, gelten ab dem 1. Januar für das Stadtarchiv geänderte Öffnungszeiten. Darüber hat jetzt die Stadtverwaltung informiert.

Archivnutzungen, heimatgeschichtliche Recherchen und Ahnenforschung seien demzufolge im Jahr 2022 immer dienstags von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17 Uhr sowie am Donnerstag von 9 bis 12 Uhr möglich. Montags, mittwochs und freitags bleibt das Stadtarchiv aus organisatorischen Gründen geschlossen.

Aufgrund der begrenzten Arbeitsplätze im Stadtarchiv empfiehlt sich, für eine geplante Archivnutzung einen Termin unter 03522 304205 oder per E-Mail an [email protected] zu vereinbaren. Heidrun Klöber, die das Stadtarchiv vertretungsweise betreuen wird, unterstützt Archivnutzer gern bei ihren Recherchen. (rt)